Anti ACTA Demo in Osnabrück

Wie Ihr alle wisst, setzt sich das Team von Blackfear.de gegen das Handelsabkommen «Anti-Counterfeiting Trade Agreement» (kurz ACTA) ein. Nach dem wir schon einmal erklärt haben warum wir gegen ACTA sind und es wichtig ist, das alle gegen dieses Abkommen sein müssen, wollten wir aber auch jenseits des Internets Präsens zeigen. Und darum waren wir auf der heutigen ANTI-ACTA-DEMO in Osnabrück.

Die Stimmung war aufgeheizt, aber gut! Es gab Trommler, Sprechchöre und es wurden Reden gehalten. Und obwohl die Demo leicht improvisiert wirkte, war sie aufgrund der doch recht hohen Anzahl von Besuchern, schätzungsweise ca. 1500 Teilnehmer, ein voller Erfolg. Es ist wichtig gegen den Lobbyismus und dessen kranken Vorstellungen von Urheberrechtsschutz auf die Straße zu gehen. Und sollte sich Deutschland, trotz des derzeitigen Aussetzen, dazu entscheiden ACTA zu unterzeichnen, werden wir wieder auf die Straße gehen. Und wir hoffen, Ihr seid alle dabei!

2 comments

  1. Immerhin zeigen sich ja erste Erfolge der Demos und der öffentliche Diskussion darüber ab. Da darf man jetzt natürlich nicht auf diesen Erfolgen sitzen bleiben, sondern muss, wie du schon sagt4est, dran bleiben und eben im Notfall wieder auf die Straße gehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>