Asteroid flog ganz knapp an der Erde vorbei

Letzte Nacht (08.11 auf 09.11.2011) flog ein Asteroid 2005 YU55 i in der Grössse von eines Flugzeugträgers ungewöhnlich nah an der Erde vorbei. Laut der NASA  kam der 400 Meter dicke Asteroid um 00.28 Uh bis zu 324.600 Kilometer der Erde nah. 50000 Kilometer pro Stunde hatte der kosmische Brocken drauf.

Es ist die engste Begegnung mit einem so grossen Asteroiden seit 1976. Der Asteroid besteht zum grössten Teil aus Kohlenstoffverbindungen und ist schwärzer als Holzkohle und daher kann man ihn auch nicht mit dem bloßen Augen sehen. Eigentlich schade, oder?

Der nächste größere Treffer ist allerdings nur eine Frage der Zeit. Im Schnitt wird der Einschlag eines 30 Meter großen Asteroiden alle paar Jahrhunderte erwartet. Ein grösseres Objekt mit einem Kilometer Durchmesser wird nur alle paar hunderttausend Jahre erwartet. So ein Asteroid könnte ein ganzes Land von der Landkarte wischen. Da haben wir ja nochmal Glück gehabt! ;)

(Foto: DPA, Quelle: welt.de)

6 comments

  1. Wieso Glück? Ist das hier ein Treffpunkt für Endzeitfreunde oder nicht? ;-) Mich würde zudem interessieren, wie nah Hollywood-Spezialeffekte an der Wahrheit dran sind …

  2. Mist ich wollte doch mal richtung himmel gucken als das ding vorbei gerauscht is, der letzte der ähnlich nach vorbei gesaust ist vor einigen jahren konnte man ja auch mit dem auge so sehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>