Mad Max Logo

Unterwegs im Wasteland – als Max Rockatansky, besser bekannt als MAD MAX, das war schon immer ein Traum von mir nachdem ich als Kind die ersten Filme gesehen habe. Es gab damals auf dem C64 einige Spiele die sich daran anlehnten und versuchten das Gefühl der Einöde und den Sound donnernder Motoren zu „simulieren“  aber irgendwie waren diese Spiele nie richtig gut. Und dann kam lange, lange Zeit nichts mehr. Zwar gab es in Fallout oder Wasteland ein paar Anspielungen auf MAD MAX, aber im Grunde hatten diese Spiele nicht viel mit den Filmen gemeinsam.  Passend zum Kinofilm Mad Max: Fury Road* hat Warner Bros. vor ein paar Wochen das Spiel MAD MAX* raus gebracht, das allerdings nichts mit dem Film zu tun haben will. Ist klar. Aber egal, ich als Endzeitjunkie musste mich gleich darauf stürzen und ich möchte euch meinen Eindruck nicht vorenthalten. Der ein oder andere hat vielleicht schon auf Facebook meine Fortschritte im Ödland verfolgt.

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Spiel. Wie gesagt spielt man Max höchst persönlich und gleich zu Anfang sehen wir ihn mit seinem Interceptor durch die Gegend donnern. Doch es kommt wie es kommen musste, er legt sich mit dem falschen an, sein Wagen wird geklaut, zerlegt und er selber wird in der Wüste zurück gelassen. Glücklicherweise überlebt er aber und tut sich, eher aus der Not heraus, mit einem seltsamen Kauz zusammen, der allerdings ein verdammt guter Mechaniker ist. Gemeinsam mit ihm will er den „Magnum Opus“ erschaffen. Ein Auto mit großer Macht, das es mit alles und jedem im Ödland aufnehmen kann. Continue reading „MAD MAX – Das Spiel im Endzeit-Test“

So ziemlich jeder dürfte inzwischen vom „Selfie from Hell“ gehört haben. Es handelt sich dabei um ein 100 Minütiges Horror-Video, das laut diverserer Medienberichten im Rahmen einer Bachelor-Arbeit entstanden ist. Genau genommen handelt es sich dabei um ein Projekt einer Studentin der Hochschule Ostwestfalen-Lippe, deren Bachelor-Arbeit sich um das Thema „Wirkung von viralen Videos“ im Studiengang Media-Production dreht (Quelle).

Jedenfalls hat sich diese Studentin mit dem Regisseur Erdal Ceylan zusammen getan und dieses inzwischen sehr erfolgreiche Video gedreht. Nun ist es aber auch so, dass Erdal Ceylan auch Buchautor ist und gerade seinen Roman Fuck you Zombie: Mike und Deniz im Zombiedorf* an den Start geht. Links zum Buch, zur Leseprobe und zu diversen Social Media Profilen stehen direkt unter dem Video und so frage ich mich, der selber in der Marketing-Branche arbeitet: Ist es nun eine erfolgreiche Bachelor-Arbeit oder ein cleveres Werbevideo für ein Buch? Was auch immer der ausschlaggebende Anreiz dieser Produktion gewesen sein mag, es war eine Win-Win-Situation zu der man nur gratulieren kann.

Das Buch Fuck you Zombie: Mike und Deniz im Zombiedorf* von Erdal Ceylan scheint übrigens auch einen Blick wert zu sein. Hier geht es zur Leseprobe.

mad-max-logo

Endlich ist es soweit: Mad Max – das Videospiel – ist in den Verkaufsregalen und Download-Stores erschienen. Der Open World-Action-Epos ist ab sofort für die PS4, Xbox One und PC erhältlich*!

Das Mad Max-Spiel erzählt seine eigene Geschichte innerhalb des Mad Max-Universums und bietet seinen Fans tiefgehende Fahrzeug-Modifikationen, die sich direkt auf das Fahrverhalten auswirken, erbarmungslose Fahrzeugkämpfe sowie ein umfangreiches Arsenal mobiler Waffen für das Überleben im Wasteland. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Max, dem einsamen Krieger, der Mann gegen Mann und in physikbasierten Fahrzeugkämpfen gegen die wildesten Gegnergruppen antreten muss, die für ihr Überleben und die Herrschaft in dieser dynamischen, offenen Welt zu allem bereit sind.

 

Nach dem Diebstahl seines Interceptors muss sich Max mit dem begabten, aber schrulligen Mechaniker Chumbucket und anderen Charakteren arrangieren, um den perfekten Kampfwagen zu bauen – den “Magnum Opus.” Die Spieler entwerfen, modifizieren und verbessern ihre Fahrzeuge, indem sie eines von verschiedenen Fahrgestellen sowie aus einer Vielzahl von Updates inklusive Bordwaffen, Panzerung und Motoren wählen – in der Hoffnung, aus der Ebene der Stille zu entkommen. Sie müssen die postapokalyptische, offene Welt überstehen, in der sie eine Vielzahl von Begegnungen an verschiedensten Orten haben werden, von denen viele verfallene Überreste der Welt vor der Apokalypse enthalten. Die mörderischen Gefahren ihrer Umgebung, unberechenbares Wetter und tödliche Gegner, sind die Hindernisse die der Spieler mit Nahkampf, Waffeneinsatz und überlegene Taktik überwinden muss.

Mad Max wurde von der USK ungeschnitten ab 18 Jahren frei gegeben. Weitere Informationen gibt es auf www.madmaxgame.com, Facebook.com/MadMaxGame und Twitter.com/MadMaxGame.

Mad Max – [PlayStation 4]

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 19,99

4.2 von 5 Sternen (128 Kunden Reviews)

38 Neu & Gebraucht ab EUR 14,90

oedland-3-coverChristoph Zachariae und LUCID DREAMS veröffentlichen heute den dritten Band der Endzeit-Thriller-Reihe ÖDLAND.

Mit dem Titel „Die Fabrik am Fluss“ geht nun der dritte Teil der E-Book Reihe an den Start und bereits die Kurzbeschreibung liest sich sehr vielversprechend:

Mega hat allen Widrigkeiten getrotzt und sich bis zur Fabrik am Fluss durchgeschlagen.
Mark, Megas Freund aus Kellertagen, der ebenfalls von den Wissenschaftlern als Pilot ins Ödland geschickt wurde, nannte sie “das letzte Paradies auf Erden”. Ist sie das wirklich? Und was genau ist diese Fabrik eigentlich?
Doch was viel wichtiger ist: Verstehen sich Mega und Mark noch? Können sie da anknüpfen, wo sie im Keller aufgehört haben?
Während sich Mega in relativer Sicherheit glaubt, bricht im Ödland der Winter an. Die Söldner kämpfen sich durch die ersten Schneestürme. Wird es Hagen gelingen die Fabrik zu erobern? Werden Mega und Hagen sich erneut begegnen?
Fest steht: Mega ist noch nicht am Ziel und die Prüfungen, die sie diesmal zu meistern hat, stellen alles in den Schatten, was sie bisher im Ödland durchmachen musste.
Spannend geht es weiter. Das ÖDLAND bleibt ein Ort voll tödlicher Gefahr und dunkler Romantik.
Ewiger Winter. Endlose Stille. Willkommen zurück. Willkommen im ÖDLAND.

Unsere Rezension zum zweiten Teil findet Ihr hier. Außerdem gibt es noch eine gute Nachricht für alle Freunde des gedruckten Wortes: Die ÖDLAND-Reihe wird als Taschenbuchausgabe aufgelegt.  Die Printausgabe des ersten Band ÖDLAND Erstes Buch Der Keller* ist bereits erhältlich.  Die Bände 2 und 3 folgen im 4. Quartal 2015.

ÖDLAND Drittes Buch Die Fabrik am Fluss

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand):

4.6 von 5 Sternen (24 Kunden Reviews)

0 Neu & Gebraucht ab