Anonym im Internet suchen? Mit diesen Suchmaschinen klappt es (vielleicht)!

Gerade im Hinblick auf den aktuellen US-Abhörskandal, in dem auch europäische Geheimdienste verwickelt sind, stellen sich viele Internetnutzer die Frage, wie und ob man überhaupt noch anonym und unzensiert suchen kann. Viele Nutzer möchten keine personalisierten Suchergebnisse, beeinflusst durch soziale Netzwerke, sonder einfach schnell, sicher und anonym suchen. Inzwischen gibt es einige Suchmaschinen die genau das versprechen. Hier eine kleine Übersicht.

https://duckduckgo.com/
Diese Suchmaschine ist der zur Zeit wohl populärste Suchdienst, der eine anonyme Suche verspricht und die Privatsphäre schützt. DuckDuckGo liefert die Ergebnisse mehrer Suchmaschinen. Der Sitz des Anbieters ist allerdings  Valley Forge, Pennsylvania, USA, was einen faden Beigeschmack mit sich bringt.

https://www.startpage.com/
Startpage bzw. Ixquick ist eine Suchmaschine mit Sitz in den Niederlanden und verspricht die weltweit wirksamsten Datenschutzrichtlinien. Die Seite liefert Google-Ergenisse, speichert aber keine IP-Adressen und setzt auch keine Cookies.

http://www.semager.de/
Anbieter ist hier eine Marketing-Agentur aus Wuerzburg, die einen Schutz der Privatsphäre verspricht. Semager liefert die Ergebnisse von Yahoo und Bing, speichert aber keine IP-Adressen und hinterlässt auch keine Cookies. In wie weit sich das aber mit dem eigentlichen Geschäftsfeld einer Marketing- und Adwords-Agentur vereinbaren lässt, sei mal dahin gestellt.

http://metager2.de/
Metager2 ist eine Suchmaschine der Universität Hannover. Sie ist eine klassische Metasuchmaschine, in der die Ergebnisse unterschiedlicher Suchmaschinen aufbereitet angezeigt werden. Auch hier sollen keine personenbezogene Daten gespeichert werden.

http://yacy.net/
YaCy verfolgt ein ganz anderes Prinzip des Suchens. Hier gibt es keinen zentralen Server, denn YaCy funktioniert nach dem Peer-to-Peer-Prinzip. Das bedeutet das man eine Software installieren muss, die dann Teil eines Netzwerks wird, in dem die Suche stattfindet. Damit lassen sich dann auch Inhalte finden, die von normalen Suchmaschinen nicht indexiert werden.

Wie wir sehen gibt es einige Anbieter, die uns einen hohen Datenschutz versprechen, aber genau das bleibt es auch: Ein Versprechen. Letzten Endes gehört auch immer ein Stück Vertauen dazu, wobei jeder den Datenschutz seiner Suchmaschine abwägen sollte. Die Frage die sich hier also stellt ist nicht welche Suchmaschine bessere Features bietet, sondern nach dem Anbietern dahinter. Und ich denke man kann hier der Universität Hannover eher vertrauen als einem Anbieter mit Sitz in den USA.

Abschließend sie auch noch einmal gesagt, dass (abgesehen von YaCy) die Suchergebnisse dieser Beispiele nie unzensiert sind. Nehmen z.B. Google oder Bing bestimmte Seiten nicht in ihren Index auf, z.B. weil es dort kriminelle Inhalte gibt, so werden sie auch nicht gefunden. Außer YaCy fällt mir im Moment keine wirkliche, unzensierte Suche ein, wobei ich auch diese selber noch nicht testen konnte.

Dystopische Hörspielreihe: CASSANDRA’S RUN

Cassandras Run Logo rund Wir haben wieder mal neues gratis Futter für Hörspielfans entdeckt: CASSANDRA’S RUN! Es spielt in einer dystopischen, konzerndominierten Welt und bietet den Hörern mehr als nur ein einfaches Hörspiel. Während der Liveübertragungen von neuen Folgen habt Ihr die Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, wie die Protagonisten vorgehen sollen.

Die bereits gesendeten Folgen stehen unter Creative Commons und können auf der Hompage gestreamt oder heruntergeladen werden.

Hier geht es zur ersten Folge: Cassandra’s Run #1: CASSANDRA’S RUN
“Nürnberg, 6. Dezember 2034. Heute.Gerüchten zufolge soll NorCon in der alten Stadtbibliothek ein geheimes Forschungslabor eingerichtet haben. Eine unbekannte Runnerin namens Cassandra bekommt von Sul den Auftrag, in das Gebäude einzudringen, das Labor zu finden und einen Virus in die Rechneranlage einzuspielen.Ein Spaziergang – doch nur scheinbar … [!]

Gratis Cyberpunk-Hörspiel: Extize – Paradize 2069

Extize

Als ich letztes Wochenende auf Youtube stöberte, staunte ich nicht schlecht als ich das Hörspiel “Extize – Paradize 2069” gefunden habe. Nicht nur dass es eine ganz wunderbare Cyberpunk-Story erzählt, die vielen von euch bestimmt gefällt, sonder dass das Hörspiel von einer Elektro-Band namens Extize erstellt wurde. Das nenne ich mal eine tolle, einfallsreiche Promoaktion:

Free Download: http://paradize-2069.extize.com/
Soundtrack CD: http://extize.com/shop/product.php?id…
Extize @ Facebook: http://www.facebook.com/pages/Extize/…
iTunes: https://itunes.apple.com/de/album/par…

Weiterlesen

Rundfunk-Tipp: WDR Hörspielreihe “Ende”

Ich freue mich ja immer wieder wenn mit der Zwangsgebühr GEZ mal etwas vernünftiges angestellt wird. Das ist zugegeben sehr selten der Fall, aber diese mal haben wir einen apokalyptischen Rundfunktipp für euch. Ab heute (10.12.2012) sendet das WDR die Hörspielreihe “Ende”. Diese besteht aus 8 Episoden, die an folgenden Terminen gesendet werden:

Kann mir nicht vorstellen, dass es weiter geht
WDR 3 open: pop drei, Montag, 10. Dezember 2012, 23:05 Uhr
1Live Plan B Soundstories, Dienstag, 11. Dezember 2012, 23:00 Uhr

Ende gut
WDR 5 Das Hörspiel am Dienstag, Dienstag, 11. Dezember 2012, 20:05 Uhr

Apokalypse H-Null - Der etwas kleinere Weltuntergang
WDR 3 Hörspiel, Samstag, 15. Dezember 2012, 15:05 Uhr
WDR 3 Dichtung und Wahrheit, Sonntag, 16. Dezember 2012, 15:05 Uhr

Neuschwabenland-Symphonie
WDR 3 open: pop drei, Montag, 17. Dezember 2012, 23:05 Uhr
1Live Plan B Soundstories, Dienstag, 18. Dezember 2012, 23:00 Uhr

Heile Welt
WDR 5 Das Hörspiel am Dienstag, Dienstag, 18. Dezember 2012, 20:05 Uhr

Mühlheimers Experiment
1Live Plan B Krimi, Donnerstag, 20. Dezember 2012, 23:00 Uhr

Der Weltuntergang findet nicht statt
WDR 3 open: Hörspiel, Freitag, 21. Dezember 2012, 23:05 Uhr

Das Ende vom Geld – Ein Todesexperiment
WDR 3 Hörspiel, Samstag, 22. Dezember 2012, 15:05 Uhr

Wer möchte kann sich die Reihe auch in der kostenlosen Hörspiel-App für Android oder iPhone anhören. Weitere Infos zu den einzelnen Episoden findet Ihr auf der Hompage des WDR3.

Vielen Dank an “Mark” für die Info!

Hörspieltipp: Auf WDR3 am 09.03. und 12.03. über Fukushima!

Fukushima Reaktorblöcke

Bild: Satellitenfoto der Reaktorblöcke Quelle: Digital Globe / Wikipedia.de

Für die Hörspielfans unter euch gibt es mal wieder ein paar tolle Geheimtipps für die nächsten Tage. Und zwar hat das WDR3 ein Fukushima-Themen Spezial:

Freitag, 09.03.12 um 23:05 Uhr, Nuclear-Boy von Markus Aust und Gerhard Schick:
Nuclear-Boy ist ein kleines Comic-Atomkraftwerk, das im Jahr 2011 Kindern in Japan erklärte, die Havarie des Kernkraftwerks in Fukushima sei nur ein winziger Störfall, ein kleiner stinkender Haufen, und die großen Brüder Harrisburg und Tschernobyl seien ja viel schlimmer. Eine ordentliche Windel – schwupp – schon ist alles wieder gut verpackt. Eine spezielle Variante der Beruhigungsrhetorik!

Montag, 12.03.12 um 23:05 Uhr, Die Bestie von Fukushima von Jörg Buttgereit:
Vor dem Hintergrund der Erdbeben-, Tsunami- und Reaktorkatastrophe von Fukushima 2011 wirken populäre japanische Monster- und Katastrophenfilme wie „Godzilla – die Rückkehr des Monsters“ (1984) oder „Sinking of Japan“ (2006) nahezu prophetisch. All die in den Nachrichtenbildern dokumentierten Schreckensszenarien wurden im Film längst vorweggenommen und durchlebt. Vielleicht resultiert daraus auch die Disziplin der Japaner gegenüber der realen Katastrophe. Für sie sind erweckte Urweltmonster wie Godzilla viel mehr als nur Metaphern für den Weltuntergang.
Das Hörspiel dokumentiert die Ereignisse um den 11. März 2011 unter besonderer Berücksichtigung des „Monsters“ als Sinnbild für die Katastrophen des vorigen Jahres.

Kurz nach der Ausstrahlung kann man das jeweilige Hörspiel dann auch im Download-Portal runter laden.

Vielen Dank an Daniel von hoerspiel-freunde.de für den Tipp! Sowas hätten wir nie gefunden ;)