Endzeit Kurzfilm: ROSA

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir den Trailer zum Endzeitkurzfilm ROSA gepostet. Nach dem der Streifen nun auf diversen Filmfestivals lief, wurde das eindrucksvolle Werk vom Comic-Künstler Jesús Orellana für die Allgemeinheit veröffentlicht.
In dem Film geht es um einen Roboter names ROSA, der Teil des KERNEL Projekts ist und die Aufgabe hat, die von den Menschen völlig zerstörte Erde wieder neu zu bepflanzen. Während Rosa durch die verlassenen Städte zieht, stellt “sie” aber schnell fest, dass “sie” nicht der einzige Teil des KERNEL Projekts ist.

Hier der Kurzfilm:

HIER findet Ihr noch weitere, tolle Kurzfilme!

Bild: Rosa Website

Endzeit Kurzfilm: “T IS FOR TESTICLE”

Ich habe ja schon viele ungewöhnliche Kurzfilme gesehen, aber “T IS FOR TESTICLE” ist irgendwie eine ganz eigene Liga. In dem Kurzfilm fällt einem Mann wortwörtlich ein Ei aus der Hose. Und wie der Film zeigt, kann so etwas zu apokalyptischen Ausmaßen führen, wenn gleich allen Männern so etwas widerfährt ;)
Der Short von Oliver Tietgen ist der Hamburger Beitrag zur bald erscheinenden Anthologie “ABCs of Death” bei dem ein Gewinn von 5000$ für den besten Kurzfilm wartet. Zu dem erscheint der Streifen dann in diesem Film. Weitere Infos und vor allem das Voting für “T IS FOR TESTICLE” findet Ihr HIER!

Weitere, coole Kurzfilme findet ihr in meiner Liste!

PA Kurzfilm Trailer: ROSA

Eigentlich poste ich nicht gerne Trailer von postapokalyptischen Kurzfilmen, weil ich lieber direkt auf die Veröffentlichung warte. Aber der Trailer von “ROSA” sieht so fantastisch aus, dass ich ihn euch nicht vorenthalten möchte. Der animierte Kurzfilm wird in kompletter Eigenregie von Jesus Orellana erstellt und ist ab November 2011 online verfügbar.
Derzeit läuft der Streifen noch auf diversen Film-Festivals und zeigt, wie eine Art KI versucht das Ökosystem der Erde wiederherzustellen. Doch wie sicher herausstellt, ist die KI nicht alleine und nur Teil eines größeren Plans. Hier der Trailer:

Endzeit Kurzfilm Serie: Fallout – Nuka Break the series

Anfang des Jahres kam der Endzeitkurzfilm “Fallout: Nuka Break” raus, der in der Presse und auch bei den Fans für sehr viel positives Feedback sorgte. So kamen schon damals einige Gerüchte auf, dass die Firma Wayside Creations aus LA Californien eine komplette Serie plant. Und nachdem in den vergangenen Tagen einige Making-of-Videos erscheinen sind, wurde jetzt tatsächlich die erste Folge der Serie  “Fallout – Nuka Break the series” veröffentlicht:

Die Filmemacher weisen wie schon bei ihrem vorherigen Film ausdrücklich darauf hin, dass »Fallout: Nuka Break the series« ein nicht-komerzieller Film von Fallout Fans ist. Solange die Rechteinhaber keinen Stress machen, können wir uns also noch auf weitere Folgen freuen!

Update: Episode zwei ist nun online:

Endzeitkurzfilm: THE RIDER (motion comic)

Chris, von doktorsblog.de hat mich per Mail auf einen postapokalyptischen Motion Comic aufmerksam gemacht, den ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte: The Rider!
Der Steifen von stammt von den Filmemachern Morten Routh Sørensen, Allan Tonning und Theis Møller Jacobsen. Das Trio plant mehrere Episoden dieses Endzeit-Westerns zu erstellen, allerdings gibt es dazu noch keine näheren Informationen. Diese werden aber, sobald verfügbar, auf deren Facebook-Seite veröffentlicht.

Hier der Film:

Hier findet ihr weitere, tolle Kurzfilme!
(Bild: Offizielle Facebookseite)