Der Engel Teil 1 und 2 (Comic) – Blackfear Flashback / Kritik

Kennt ihr es, wenn man durch Online-Shops oder Verlage stöbert und ihr völlig überraschend einen Comic findet, der euch sofort in den Bann gezogen hat? So erging es mir zumindest als ich über Tomppa’s Comic-Reihe Der Engel beim THENEXTART Verlag gestolpert bin. Darum möchte ich euch die beiden ersten Comics der Reihe kurz vorstellen:

Der Engel Band 1 + 2

Der Engel Band 1 + 2

Worum geht es in dem Comic?
Berlin im Jahre 2092. Die Hautstadt hat sich von der einstigen blühenden Metropole in einen riesigen, massiv bebauten, Komplex verwandelt. In der Straßen herrscht die Gewalt und umherziehende Neonazis plündern und rauben. Die Hoffnungslosigkeit ist allgegenwärtig.
In dieser dunklen Zukunft ist ein Mann, genannt DER ENGEL, auf einen  persönlichen Rachefeldzug. Verkleidet und maskiert versucht er die Straßen von den Verbrechern sauber zu halten. Dabei stößt er eher zufällig auf eine Verschwörung, um die Ermordung des amtierenden Bürgermeisters. Dieser ist ein Türke und somit der Neo-Naziführung die für ein neues “Germania” kämpft ein Dorn im Augen. Ein Anschlag wird geplant und für den Engel beginnt ein Wetlauf gegen die Zeit.

Der Engel Band 1

Der Engel Band 1

Meine Meinung:
Wie bereits geschrieben, wurde ich schon von dem Klappentext in den Bann gezogen. Endlich mal ein Comic der im zukünftigen Deutschland spielt und zeigt, wie es werden könnte. Und ein maskierter Rächer ist eigentlich auch immer eine gute Sache. Zu gegebener maßen war ich dann allerdings etwas enttäuscht, als die beiden Comics eintrafen. Sie umfassen lediglich 28 Seiten, allerdings muss man dazu auch sagen, dass der niedrige Preis von nur 4,00 EUR sehr fair ist. Der Comic an sich ist sehr hübsch anzuschauen.  Die Zeichnungen sind zwar eher skizzenhaft und nur vereinzeln mit farblichen Hervorhebungen versetzt,  aber gerade dadurch schaffen sie es eine sehr düstere Atmosphäre zu schaffen, die perfekt zum Comic passt.
Die eigentliche Geschichte erinnert mich irgendwie an Batman. Ein maskierter Rächer, eine herunter gekommene Stadt und eine geplante Verschwörung. Wer jetzt allerdings einen billigen Abklatsch erwartet liegt falsch. Durch das deutsche Setting und die politischen Spannungen zwischen der Regierung, den Nazis und den Migranten wird eine ganz neue, erfrischend andere Geschichte zu erschaffen. Endlich mal ein Autor, der seine Augen vor der schlimmen deutschen Vergangenheit nicht verschließt und sie gekonnt in ein futuristischen Szenario einbaut. Hier ist aber auch der Punkt, an dem ich Kritik ansetzen muss: Dieses Setting hat so unglaublich viel potential, dass ich verdammt gerne mehr über diese neue Welt erfahren hätte. Ich wäre gerne tiefer in die politischen Verworrenheiten und auch in das persönlich Schicksal des selbsternannten Rächers eingetaucht. Aber da die Reihe auf fünf Bände ausgelegt ist, bin ich optimistisch, dass wir noch einiges erfahren werden.
Achja, in den Extras jeweils am Ende des Heftes erfährt man das der Comic das Ergebnis eines Comic-Zeichen-Kurses ist und das sich der Autor damit einen Kindheitstraum erfüllt hat. Und wisst ihr was? Man merkt, das in “Der Engel” eine Menge Leidenschaft steckt.

Fazit:
“Der Engel” ist eine erfrischend düstere Zukunftsvision unseres Landes. Dies gepaart mit einem dunklem Rächer lässt das Herz eines jeden Comic-Fans höher schlagen. Die Bände hätten nur etwas länger sein dürfen!

Hier zu kaufen:
Der Engel: Teil 1
Der Engel: Teil 2

Leseproben + Kurzgeschichte:
Teil 1
Teil 2
Kurzgeschichte

Vielen Dank an den THENEXTART Verlag für die freundliche Unterstützung!

4 comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>