Die Toten Special (Comic) – Blackfear Flashback / Kritik

Ich hoffe, ihr wart auch alle auf dem Gratis Comic Tag 2011 beim Comic-Dealer eures Vertrauens. Wenn nicht, hab ihr ein echtes Highlight verpasst: Die Toten Special vom Zwerchfell Verlag (Autor: Christopher Tauber, Zeichner: Ingo Römling). Eigentlich wollte ich keine Rezension über die gratis Heftchen schreiben, aber dieser Band hat mich überzeugt es doch zu tun. Warum? Lest selbst…

Die Toten Spezial

Die Toten Spezial

Worum geht es in dem Comic?
Eine Junges Mädchen Namens Nina, ich schätze sie so zwischen 15-16 Jahren, versteckt sich in Mitten einer Zombieapokalypse in ihrer alten Schule. Und wie es aussieht macht sie das schon eine ganze Weile, denn sie hat sich ihre eigene Traumwelt erschaffen. So hat sie ein paar Zombies angekettet und redet mit ihnen wie mit normalen Menschen, stellt sich ihren Schulunterricht selber zusammen und schwärmt für ihren Lehrer. Doch plötzliche können sich ein paar der Untoten befreien und ihre fröhliche Scheinwelt beginnt zu bröckeln.

Meine Meinung:
Ok, ich muss zugeben ich war skeptisch. Schließlich besteht die Comic-Reihe “Die Toten” nicht aus einer zusammenhängende Geschichte, sonders aus pro Band jeweils 3 kurzen Storys, die aber als Hintergrund immer einem Ausbruch der Untotenepidemie im Oktober 2009 zu Gunde liegen.  Dieser Special-Band vom Gratis-Comic-Tag erscheint anders als die kommerziellen Hefte leider nicht im Hardcover, trotzdem ist die Covergrafik sehr stimmig. Sowieso sind die Zeichnungen durchweck äußerst gelungen. Vor allem die Mimiken der Hauptprotagonisten kommen verdammt gut rüber und ich musste einige male wirklich schmunzeln.
Die Story ist auch sehr cool. Das Mädchen lebt buchstäblich in ihrer Scheinwelt und durch geschickte Off-Kommentare bzw. Stimmen wird diese Welt nahtlos in die eigentliche, echte Welt eingebaut. Teilweise ändert sich die Sichtweise sogar komplett, sodass man nur noch das sieht, was Nina zu sehen glaubt. Die naiv sorglose Art des Mädchens lässt den Leser dabei zwischen Spaß und Sorge hin und her schwenken. Mit fortlaufender Story wird der Comic immer bedrohlicher und der Schluss kam, zumindest für mich, sehr überraschend und hatte wirklich diesen WOW-Effekt. Der spezial Band lädt dadurch sogar zum noch einmal lesen ein, was bei Comics sonst äußerst selten ist.
Vor allem ist diese Geschichte auch der Beweiß, das es man nicht immer nur Zombie-Splatter mit Waffen und Baseballschlägern braucht um einen guten Zombie-Comic zu erschaffen!

Die Toten Spezial

Die Toten Spezial

Fazit:
Da ich davon ausgehe, dass die Qualität der anderen “Die Toten”-Geschichten ähnlich hoch, wenn nicht noch besser ist, muss ich abschließend sagen: Genial! Der Comic war für mich eine wirkliche Überraschung und sollte von jedem Zombie- oder Endzeit-Fan gelesen werden.

Hier zu kaufen:
DIE TOTEN Band 1
DIE TOTEN Band 2
Band 3 wird in Kürze erscheinen!

Vielen Dank noch einmal an den Zwerchfell Verlag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>