Zur Zeit berichtet der französische TV-Sender BFM unter Berufung auf die örtliche Präfektur, das es auf dem Gelände des südfranzösischen Atomkraftwerk Marcoule eine große Explosion gegeben hat. Es besteht nach Behördenangaben die Gefahr, dass radioaktives Material aus der Anlage in der Nähe von Avignon entweicht. Laut einer Sprecherin ist ein Verbrennungsofen für schwache radioaktive Abfälle betroffen.

Laut den Behörden gab es  ein Todesopfer, vier Menschen wurden verletzt. Vorsorglich wurde eine Sicherheitszone eingerichtet.

Auf Focus-Online gibt es einen Liveticker!

Quelle: diverse Newsportale
Bild: france3.fr