Blackfear – Endzeit

Postapokalyptisch seit 2010…

Horrorfilm über Tschernobyl vom “Paranormal Activity”-Regisseur kommt!

| 5 Kommentare

Um das Kraftwerk Tschernobyl gibt es eine Menge spannende, fiktionale Bücher und auch Spiele, aber kaum gute Filme. Das wird sich aber wohl bald ändern, denn Oren Peli, bekannt für die Horrorfilmreihe “Paranormal Activity“, hat nun verlauten lassen, dass er an einem Horrorfilm namens “Chernobyl Diaries” arbeitet.

In dem Streifen geht es um eine Gruppe Touristen, die die Stadt Prypiat (oben im Bild ein Blick aus der Stadt auf das Werk) in der Nähe des Atomkraftwerks Tschernobyl besuchen. Allerdings stellen sie dabei fest, das die radioaktive Strahlung schlimmer als erwartet ist und es scheint, als wären sie nicht allein in der eigentlich verlassenen Stadt.

“Chernobyl Diaries” soll noch Ende Mai in den US-Kinos anlaufen. Ob es der Film auch in die deutschen Kinos schafft, oder ob er gleich auf DVD bzw. Blu-ray gepresst wird, bleibt abzuwarten. Die Story hört sich auch jeden Fall viel versprechend an und wir bleiben am Ball!

Bild: Cs szabo at hu.wikipedia

5 Kommentare

  1. Bestimmt wird das kein schlechter Film.
    Warten wir mal ab wie sich das ganze entwickelt.
    Man darf gespannt sein ;-)

  2. Da bin ich aber mal gespannt! Ich finde solche Settings in radioaktiv verseuchten Landschaften großartig.

  3. HEY! hatte mal fast die selbe Idee <.<

  4. Das wird bestimmt ein harter und brutaler Horrorfilm, aber ich steh auf solche Filme :D

  5. Wow, die Story hört sich auf jeden Fall sehr interessant und spannend an. Hoffentlich schafft er es in die deutschen Kinos.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.