Blackfear – Endzeit

Postapokalyptisch seit 2010…

In eigener Sache: Japans Apokalypse

| 4 Kommentare

Japans Apokalypse

© Asahi Shimbun/Reuters

In Teilen Japans ist die Apokalypse zur Zeit bittere Realität: Starke Erdbeben, ein unbeschreiblicher Tsunami und ein fast nicht mehr abzuwendender atomarer Super-GAU. Viel schlimmer kann es kaum kommen…

Gerade hier zeigt sich immer wieder das dieses Endzeit-Science-Funktion-Genre, welches hier im Blog als Schwerpunkt behandelt wird, nicht nur als Unterhaltung angesehen darf, sonder immer auch als Warnung. Schon von je her haben Endzeitfilme die aktuellen Ängste und Sorgen der Menschheit aufgezeigt und gewarnt: Zur Zeit des Kalten Krieges gab es viele Filme über Nukleare Anschläge, danach Sorge um einen dritten Weltkrieg und im Moment stehen immer wieder Naturkatastrophen und deren Auswirkungen auf die Menschheit in diesen Filmen im Vordergrund. Sie sind wie ein Spiegel der jeweils aktuellen Epoche und desse Ängste und leiten oft den Denkanstoß für neue Ideen und Konzepte ein, die dann auch in der Realität umgesetzt werden, um den gezeigten Katastrophen dann vorzubeugen.

Ich möchte jetzt aber nicht mit dem moralischem Zeigefinger winken oder für irgendwelche grünen Energien werben. Mir ist es nur wichtig, das neben der ganzen konsumierten Unterhaltung die Gedanken auch mal kurz auf die Menschen in Japan gerichtet werden. Und eigentlich bin ich auch kein Fan von Spenden, da sie zu oft nicht dort ankommen, wo auch die Hilfe benötigt wird, aber das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) hat eine Liste über kompetente Hilfsorganisationen zusammengestellt, die ihr HIER findet. Wer mag kann ja, statt eine neuen Film zu kaufen, mal dort einen Fünfer lassen.

4 Kommentare

  1. da ich beruflich öfter in japan(niigata) bin finde ich jede neue nachricht nur noch traurig von 4 guten freunden und famillien die ich dort gut kenne hab ich bis jetzt nur 2 erreichen können naja die werden andere sorgen haben als den großen deutschen auf emails oder anrufen zu antworten hoffen wir es mal

  2. Alle Achtung! Finde ich richtig gut geschrieben und entspricht ziemlich genau meiner Meinung. In all den Themen auf BlackFear schwingt eben auch immer eine kleine Warnung mit. Wie du schon sagtest mitunter die Ängste unserer Zeit.

    Ich verfolge das Thema auch weiterhin und hoffe wirklich das sich die Lage nur noch verbessert nachdem es auch ohne AKW-Unfall schon schrecklich genug ist. Traurig: Hollywood hätte bald kein schlimmeres Drehbuch schreiben können.

  3. Pingback: Die vergessenen (Haus-)Tiere von Fukushima | Blackfear - Endzeit

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.