Sustainable Impact – Rezension

COVER-SustainableImpact-MarcFBloom

Buch: Sustainable Impact – Ein globales Endspiel

Rezensent: Dirk Wendt

Inhalt:

Richard Hirlinger bekommt eine Chance, die einem Doktoranden der Astronomie nicht jeden Tag widerfährt. Er hat die Möglichkeit auf dem Cerro Paranal, einem Berg im Chile, welches das Paranal-Observatorium der Europäischen Südsternwarte beherbergt  Messungen für seine Doktorarbeit durchzuführen.

Der Doktorand lernt dort den Leiter des Observatoriums kennen, Paul Rodriguez, der ihn gleich in seinen Bann zieht. Das Thema der Doktorarbeit, die Exoplaneten -Forschung, ist Teil an dem auch Paul arbeitet.

Auf dem Rundgang durch die Teleskope eröffnet Paul Richard, dass etwas passieren würde, was die Welt, die Menschheit für immer verändert. Er sagt ihm aber nicht genau was, er spricht von einem Kometen, Yepun genannt. Zu mehr soll es nicht kommen, denn durch einen Verkehrsunfall kommt der Leiter des Observatoriums ums Leben. Wirklich ein Verkehrsunfall? Die Indizien, die Paul findet zusammen mit dem Kommentar von Paul, dass sich die Menschheit auf Veränderungen gefasst machen müsse überzeugen Richard davon, dass noch mehr hinter alle dem stecken  muss. Seine Nachforschungen ergeben, dass der Meteor Yepun in ca. 16 Monaten mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit die Erde treffen und die Möglichkeit besteht, dass die gesamte Menschheit ausgerottet wird.  Um sicher zu gehen, dass er sich nicht irrt fast er den Entschluss seinen Doktorvater davon zu erzählen, auch in der Hoffnung er würde einen Fehler in seinen Berechnungen finden. Dem scheint es aber nicht so und Richard findet sich wieder in einem Abenteuer mit vielen Wendungen, die sehr überraschend sind und in einem großartigen Finale enden. Weiterlesen

Forscher warnen vor einer Naturkatastrophe

bild2Bei der jetzigen Wetterlage, kann man es kaum erwarten, das die Sonne scheint. Denn noch weiss niemand, das sich unter der Oberfläche starke magnetische Spannungen aufbauen. Das Magnetfeld der Sonne erreicht damit eine “Beta-Gamma-Delta-Konfiguration”, das heisst das es genug Energie für eine mächtige Eruption hat. Dieses gewaltige Feuerwerk könnte eines der heftigsten und schlimmsten Naturkatastrophen, – wie auch ein grosses Sterben –  auslösen. Forscher der US-Wetterbehörde NOA schätzen es auf 5%, das es so eine Eruption in den nächsten Tagen geben wird. Auch der Solarphysiker Jose Lopez prognostiziert für dieses Jahr einige starke Ausbrüche, die auch die Erde treffen könnten. Man kann nur hoffen, das er sich irrt. Ein kleines Video dazu kann man sich HIER ansehen.

bild1

Brettspiel-Tipp: Tzolk’in – Der Maya Kalender

Auch wenn der Hype um die Maya-Apokalypse 2012 nun endlich vorbei ist, so heißt das nicht, das es nichts Interessantes mehr gibt, was mit dem alten Hochvolk zu tun hat. Auf spielama.de sind wir über ein toll gemachtes Video zum Brettspiel Tzolk’in – Der Maya-Kalender gestolpert, das Ihr euch unbedingt mal anschauen solltet. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber das Spiel scheint wirklich Spaß zu machen:

Die Bewertung von spielama.de findet Ihr hier. Also, wenn Ihr mal keine Lust mehr auf Videospiele- oder Filme habt, dann trommelt ein paar Kumpels zusammen, um mal wieder ein cooles Brettspiel zu zocken.

Heidelberger CZ025OKT12 – Tzolk’in, Der Maya-Kalender, Strategiespiel

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 29,99

4.8 von 5 Sternen (32 Kunden Reviews)

11 Neu & Gebraucht ab EUR 27,99

Fallout – bald als TV-Serie?

Irgendwie komme ich diese Woche gar nicht zum bloggen, dabei gibt es doch so viel versprechende postapokalyptische Nachrichten in denen davon die Rede ist, eine eigene TV-Serie im Fallout-Unisversum zu drehen. Worum geht es genau?
Rechteinhaber Bethesda hat einen Markenantrag Names “Fallout” gestellt in dem es heißt: “Entertainment services in the nature of an on-going television program set in a post-nuclear apocalyptic world”. Es ließt sich also so, als möchte Bethesda an die Erfolge wie z.B. von The Walking Dead anknüpfen und seine eigene Endezit-Serie ins TV bringen.

Sollte daraus wirklich etwas werden dann HELL, YEAH!!!, her damit! Ich würde mich riesig über ein TV-Format im Fallout-Style freuen. Was meint Ihr? Könnte so eine Serie Erfolg haben?