The Walking Dead Staffel 3 Folge 1 auf deutsch als gratis Stream!

(c) Frank Ockenfels/AMC

Zombie-Fans aufgepasst! Wer aus zeitlichen Gründen oder weil er vielleicht kein Pay-TV hat, die erste Folge der dritten Staffel The Walking Dead nicht sehen konnte, kann dies jetzt gratis und völlig legal online nachholen.

Bild: (c) Frank Ockenfels/AMC

Auf Facebook heißt es: “Allen Serienfans, die die erste Episode im TV verpasst haben, zeigt FOX diese nun kostenlos auf foxchannel.de. Weiter mit der 2. Folge geht es am Freitag, 26.10.2012, um 22:05 Uhr auf FOX – Der Seriensender! “

HIER geht es zum online Stream der ersten Folge.

Wie FOX bekannt gegeben hat, musste diese Folge leider um um 32 Sekunden geschnitten werden, damit sie ausgestrahlt werden durfte. Aber keine Sorge, es gibt mehr Zombie-Gemetzel als je zuvor und nach meinem Eindruck ist die Serie generell  um einiges brutaler geworden!

Kleiner Tipp: Wer nicht länger warten kann oder möchte und unbedingt wissen möchte, wie es mit Rick und seiner Gruppe weiter geht, sollte sich die Comics durchlesen!

Endzeit-Kurzfilm: Die Überlebende (Survivor)

Christoph Zachariae scheint, genau wie die meisten von uns, ein richtiger Endzeit-Fan zu sein, denn neben seinem Buch ÖDLAND Erstes Buch Der Keller ist er auch für den postapokalyptischen Kurzfilm “Die Überlebende” verantwortlich. Der Film ist wirklich gut gemacht, darum unbedingt anschauen!

Inhalt:
In the aftermath of a global virus-outbreak killing 80% of the world´s population, a women who feels she is part to blame, searches for other survivors.

Der Film:

Weitere, tolle Endzeit-Shorts findet Ihr in unserer Liste der Endzeit-Kurzfilme!

ÖDLAND Erstes Buch Der Keller – Rezension / Kritik

ÖDLAND Erstes Buch Der Keller

Rezensent: Dirk Wendt

Inhalt:
Hagen ist ein vom Ödland gezeichneter Mann, der das karge Gebiet nach einer Katastrophe, die vor 30 Jahren stattfand,  auf der Suche nach Nahrung und Wasser durchstreift. Nach einem erfolglosen Plünderungsversuch eines Baumarkts folgt der einsame Wanderer einer Strasse und trifft auf eine junge Frau. Sie scheint keine Angst vor ihm zu haben, als er näher kommt, läuft sie langsam vor ihm weg, er wird schneller, sie wird schneller. Sie scheint mit ihm zu spielen.

So geht es eine ganze Weile, bis er die junge Frau überrascht und fast zu fassen bekommt. Schnell rennt sie vor ihm weg und Hagen sieht, wie sie hinter einer Dornenhecke verschwindet. Er weiß, in der Gegend soll es eine geheime Zuflucht geben. Hatte er sie nun gefunden? Der Wanderer dringt in diese geheime Zuflucht ein, verfolgt die Frau bis zum Dorfplatz, wo sie auf ihn wartet. Sie reicht ihm ein Becher aufbereitetes Wasser, nach dem zweiten runter gestürzten Becher, fällt ihm auf, niemand ist da. Er betrachtet die junge Frau, als er ihre Tätowierung unter dem rechten Auge sieht, erschrickt er, Hagen kennt sie. In dem Moment stürzen die Bewohner des Dorfs auf ihn. Eine Falle!

Mega, so nennt sie sich, scheint den Ödlandwanderer ebenfalls zu erkennen, in Panik ergreift sie die Flucht, nicht wissend, woher sie ihn kennt.

Rückblende: Mega lebt in einem Keller unter einer Universität, mit ihr leben nur noch wenige Personen dort, hauptsächlich Akademiker. Sie hat gelernt still zu sein, aus Angst, dass Plünderer die Überlebenden der Katastrophe evtl. hören könnten. Einer der Überfälle ereignet sich an ihrem 19. Geburtstag, doch alles geht gut. Ihr engster Freund ist Mark, ein Junge, gerade mal drei Jahre älter als sie es ist. Er erzählt ihr, er habe eine geheime Aufgabe bekommen, dürfte aber nicht darüber sprechen. Sie wird verstehen. Als er sie küsst und mit ihr schlafen will, schickt sie ihn weg. Er sagt ihr, sie würde vielleicht nie mehr die Chance bekommen. Am nächsten Tag ist er weg.

Nach einigen Wochen findet Mega heraus, was Marks geheime Aufgabe war und die Wissenschaftler eröffnen ihr etwas Schlimmes. Mega wird gebeten den Keller mit einem Auftrag zur Rettung der „Kellermenschen“ zu verlassen. Nach einem harten Training und dem Bau eines Liegefahrrads verlässt sie den Keller um ihren Auftrag zu erfüllen.

Die Geschichte erzählt zwei Zeitlinien, einmal die Geschichte von  Hagen und von dem Moment an wo die Beiden zusammentreffen Megas Zeit bei den Kellermenschen und ihren Auftrag in Rückblenden. Weiterlesen