GameW0rldz – Chuck Ian Gordon / Rezension

GameWorldz

Rezensent: Dirk Wendt

Kurze Inhaltsübersicht:
Haran ist ein Krieger in einer mittelalterlichen Welt, zusammen mit seinem Freund Yicca, der Magierin Natasha und zwei weiteren Begleitern planen sie einen Überfall auf eine ägyptische Pyramide um ein Artefakt zu erbeuten. Ihr Gegenspieler ist Gorth, ein mächtiger Bösewicht, dem es gelingt ihnen eine Falle zu stellen. Nur mit einem Trick gelingt es Natasha, der Magierin, sich aus dieser Situation zu befreien. Was weder Haran noch Yicca zu diesem Zeitpunkt wissen, sie sind beide lediglich Teil eines Computerspiels und Natasha ist eine Spielerin, der es durch einen Hack gelang die Situation zu ihren Gunsten zu entscheiden. Doch Haran und Yicca sind mehr als bloße Programme, sie sind, im Gegensatz zu den anderen NPCs (Non Player Character – Nicht Spieler Chraktere) künstliche Intelligenzen, die von einer Softwarefirma im Auftrag des Militärs entwickelt wurden und in den Spielen lernen sollen auf nicht vorhersagbares zu reagieren. Haran beginnt zu vermuten, dass er mehr ist, denn die anderen „Personen in seinem Dorf“ reden die gleichen Sätze immer und immer wieder, andere, wie zum Beispiel Natasha sprechen anders und erwähnen Dinge wie Türklingel und Pizzabote. Natasha zeigt ihm auch Dinge aus anderen Welten, die nicht aus seiner stammen können. Er befreit sich mit Hilfe der Hackerin und fasst den Entschluss auch die anderen KIs aus ihrem Dasein zu holen.

Als das Militär dieses erfährt, fassen sie einen Plan, und befreien ebenfalls eine Künstliche Intelligenz, die sich durch Machtgier, unerbittliche Härte und Bosheit auszeichnet, Zarco. Dieser und sein Gehilfe Gorth, ebenfalls eine KI, beginnen sofort mit der Verfolgung von Haran, Yicca und den anderen mittlerweile befreiten Programmen. Überall wo Haran und seine Freunde auftauchen, egal ob in einer griechischen virtuellen Welt oder in einem Piratenspiel, Zarco ist ihnen auf den Fersen, letztendlich kommt es nicht nur in der Computerwelt zu einem großen Kampf zwischen U-Booten und Bombern aus dem 2. Weltkrieg gegen Raumkreuzer, sondern der Showdown wird in unser Welt ausgetragen. Weiterlesen

Wir wurden abgemahnt!

Obwohl wir eigentlich immer penibel auf Rechtssicherheit achten, hat es uns jetzt erwischt., wir wurden abgemahnt. Genau genommen geht es um den Blog meiner Frau http://www.unbelievable-pain.com/ (zur Zeit offline), womit es selbst sprechend auch mich betrifft.

Abgemahnt wurden wir von der  Firma hgm-press Michel OHG, vertreten durch die Kanzlei activeLAW, die uns die unrechtmäßige Nutzung EINES Bildes unterstellt. Dafür sollen wir nun ca. 8.000 EUR und noch einen Haufen Anwaltskosten zahlen. Wie gesagt, für EIN Bild. Das tolle daran ist, dass wir sogar auf die Quelle des Fotos verwiesen hatten, diese Quelle (eine große Zeitung) aber wohl auch nicht die Rechte besessen hat. Wie man es macht, man macht es verkehrt. Wir finden es absolut UNVERSCHÄMT ohne vorherigen Kontakt, oder wenigstens einem Vergleichsangebot zu schicken, einfach auf diesen astronomisch hohen Schadensersatz zu pochen, den wir sowieso nicht zahlen können. Immerhin ist bloggen für uns “nur” ein Hobby.

Kurze Info noch zu blackfear.de: Ich habe zur Sicherheit sämtliche Bilder deaktiviert, was im Moment zwar doof aussieht, aber am Sichersten ist. Das Konzept der durchgehenden Bebilderung wird überarbeitet und geändert, sodass wir schnellstmöglich wieder online gehen können. Sofern uns diese scheiß Abmahnung nicht das letzte Hemd ausziehen wird…

So far
Thompsen

Zentrale zur Abwehr Untoter (ZAU) – Was ist das eigentlich?

Als ich damals Post von der ZAU – Zentrale zur Abwehr Untoter bekommen habe, ging es mir wie viele andere Blogger und ich staunte nicht schlecht über diese “Institution”. Die ganze Aktion war ziemlich cool, aber irgendwie war keinem so richtig klar, worum es hier eigentlich geht. Es wurde dann schnell vermutet, dass es sich um eine Promoaktion für das Buch Untot – Lauf, solange du noch kannst handelt und die Gerüchte überschlugen sich.

Nun wurde das Geheimnis gelüftet. Es handelt sich in der Tat um eine Werbeaktion für das Zombiebuch, allerdings geht es auf der Seite primär um ein passendes, interaktives Filmprojekt dazu. “Mit „Untot in Deutschland“ startet die ZAU ein spannendes Filmprojekt, bei dem ihr von Anfang an mitmischen könnt. Denn was in diesem Film alles passiert, wer die Hauptrolle spielt und vieles mehr, bestimmt ihr!”. So steht es auf der Startseite und dabei kann man auch schon sofort loslegen. Es werden z.B. Vorschläge für die Namen der Protagonisten gesucht, später soll man dann über Optionen wie Musik, Waffen und viele anderen Dinge mitentscheiden können. Hier gibt es eine Übersicht dazu und hier könnt Ihr euch sogar für eine Rolle bewerben.

Hier der Inhalt der Films:
“Die 17-jährige Nika ist mit drei anderen Jugendlichen ihres Alters in einem Bus unterwegs, als ein schwerer Sturm heraufzieht. Ein umgestürzter Baum verhindert die Weiterfahrt, sodass sich die Vier in ein nahegelegenes Dorf durchschlagen müssen. In dem kleinen Ort, der wie ausgestorben scheint, findet die Gruppe Unterschlupf in einer verlassenen Schule. Doch in dem alten Gebäude scheint irgendetwas nicht zu stimmen. Während draußen der Sturm tobt, erleben die Schicksalsgefährten drinnen einen Horrortrip ohnegleichen. ”

Zur Premiere des Films „Untot in Deutschland“ am 29.11.2012 in Köln gibt es dann auch eine Live-Lesung aus Kirsty McKays Buch „Untot – Lauf, solange du noch kannst“

 

Untot – Lauf, solange du noch kannst

Price: EUR 8,45

4.2 von 5 Sternen (63 customer reviews)

81 used & new available from EUR 3,14

Logo (C) untot-in-deutschland.de / CHICKEN HOUSE Deutschland

Short book launch: GameW0rldz (Chuck Ian Gordon)

GameWorldz

Heute möchten wir euch mal ein Buch vorstellen, das ein wenig in die Richtung Cyberpunk geht und genau richtig für die ganzen Gamer unter euch sein müsste:

GameW0rldz von Chuck Ian Gordon

Worum handelt das Buch?
Haran lebt als Krieger in einer mittelalterlichen Welt mit vielen kleinen Ungereimtheiten. In jahrelanger Arbeit findet er die schockierende Wahrheit heraus. Er ist eine künstliche Intelligenz (KI) und Teil eines Militärexperiments in der ersten Hälfte des 21. Jahrhunderts, das ihn und viele andere seiner Art in Multiuser-Computerspielen platziert hat. Mit Hilfe der Star Hackerin Natasha Morrison gelingt ihm die Flucht in andere Spielewelten. Gemeinsam befreien sie weitere KIs des Experiments. Das Militär setzt Zarco, eine aggressive KI, auf die Abtrünnigen an. Plötzlich geraten die Spielewelten aus den Fugen: Gangsterautos am Piratenstrand, Doppeldecker in 1001 Nacht, U-Boote und Raumkreuzer bei der griechischen Flotte vor Troja. Den Helden bleibt nur die Flucht in die echte Welt in Roboterkörpern. Doch die Verfolgungsjagd geht auch in der Realität weiter – rund um den Globus. Zarco und seine Schergen haben eigene finstere Ziele und gehen über Leichen, um die Kontrolle über das Militärprojekt zu übernehmen. Werden die Helden sie aufhalten können, bevor es zu spät ist?

 

Eine Rezension wird in Kürze folgen, kaufen könnt Ihr das Buch bereits über Amazon:

GameW0rldz

Price:

4.4 von 5 Sternen (5 customer reviews)

0 used & new available from

Zombies in Deutschland gesichtet!

Aktuell werden in Deutschland wieder Zombies gesichtet und so mancher Bürger war beunruhigt, …  aber nur im ersten Moment … , denn selbstverständlich handelt es sich hierbei wieder um altbekannte Zombie-Walks und PR-Aktionen.

Am 8. September schickte der Sender FOX mehrere Hunderte aufwändig kostümierte Zombies durch München als Werbeaktion zur dritten Staffel The Walking Dead, die am 19. Oktober um 22:05 auf FOX startet:

 

Am 2. September fand der fünfte Düsseldorfer Zombie-Walk statt, den die ZombiU-Macher für Wii U nutzten um Zombie-Schulmädchen auf die Straße zu schicken. Zwar nicht ganz so spektakulär wie es FOX machte, aber auch sehenswert:

 

Habt auch Ihr Zombies in Deutschland gesichtet? Dann schreibt es in den Kommentaren!