Short book launch: Die Straße

Mal wieder eine kurze Buchvorstellung:

“Die Straße”

Worüber handelt das Buch?
Kurzbeschreibung:

Der Roman spielt in einer nicht näher definierten nahen Zukunft, nachdem eine nicht erklärte Apokalypse den Planeten verwüstet hat. Die Landschaft ist verwüstet, die Flüsse sind frei von Leben, es gibt keine Tiere mehr, und der Himmel ist von permanentem Dunst aus Asche und Staub verdeckt; Sonne und Mond können nicht mehr gesehen werden. Was von der Menschheit übrig blieb, ist geradezu zu herumwandernden, grausamen Kannibalen degeneriert – die jeden plündern, der ihren Weg kreuzt.

“Die Straße” ist die Geschichte eines Mannes und seines jungen Sohnes , die versuchen in den USA ihren Weg zur Küste finden, ohne zu wissen, was sie dort erwartet – getrieben von der Hoffnung, etwas besseres zu finden, um den nächsten Winter überleben zu können.
Die Erzählung des Buches führt auf dieser Reise von einem Hindernis zum nächsten, niemand vertraut mehr irgendjemandem, nahezu jeder ist auf seinen Vorteil bedacht, getrieben von einem einzigen Gedanken: überleben.

“Der Mann” und “der Junge” haben nahezu nichts mehr; sie schieben ihr verbliebenes Hab und Gut in einem Einkaufswagen vor sich her, den sie hin und wieder mit ein paar gefundenen Lebensmitteln und anderen brauchbaren Utensilien auffüllen können. Der Mann versucht seinem Sohn die Hoffnung einzutrichtern, dass es immer noch irgendwo Überreste der Menschheit gibt, denen die Moral und Ethik (die er immer noch hütet) so wichtig ist wie ihm. Und alles, was sie tun müssen, ist sie zu finden. Der Mann ist in der glücklichen Lage, einen Revolver mit zwei Kugeln zu besitzen, mit dem er im Notfall für ein schnelles Ende sorgen könnte.
McCarthy’s Prosa ist ziemlich kraftvoll. Die Landschaft, physische und emotionale, ist zerstörerisch beschrieben. Die thematische Schlussfolgerung ist stärker, als die des Plots.

“Die Straße” wurde 2008 zum besten Buch der letzten 25 Jahre gekürt: Cormac McCarthy wurde mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet.

Wer sich für das Buch interessiert – hier kann man es sich bestellen: Die Straße

Die Straße

Preis: EUR 8,99 inkl. MwSt, zzgl. Versand

4.4 von 5 Sternen (181 Kunden Meinungen)

77 Neu & gebraucht verfügbar EUR 4,79

 

10 comments

  1. Ich habe Buch, wie auch den Film daheim. Wirklich erschreckend, von der ersten Minute an wird eine Stimmung erzeugt, die in einem selbst Traurigkeit erzeugt und man wünscht sich nur noch irgendwann, dass der Vater und sein Sohn endlich Glück haben.

    Die Geschichte zeigt, dass man sich niemals wirklich auf eine Zeit nach einer Katastrophe, welche auch immer sich zugetragen hat, denn sie wird eigentlich nie wirklich erwähnt, vorbereiten kann.

    Szenen, in dem der Vater zum Beispiel seinem Sohn zeigt, wie er Suizid begeht, sind erschütternd.

    Trotzdem kann ich nur sagen, behaltet das Feuer im Herzen.

    1. Ich habe bisher nur den Film gesehen, muss dir aber zustimmen, denn manche Szenen waren wirklich erschütternd. Hier wird gezeigt, dass die Post-Apokalypse alles andere als “cool” ist!

  2. Hammer! Eins meiner Highlights in 2011. Ich hab selten das Gefühl gehabt, ich brauche ne Pause beim Lesen.Da war es so. Aus Gründen, die ich gar nicht genau benennen kann. SEHR intensiv, das Ganze! (Aber auch ALLE weiteren McCarthy Bücher kann ich empfehlen!)

  3. ja Ich habe auch Buch und Filn daheim! ;D

    leider kam der Film raus befor ich das Buch fertig gelesen habe! xD

    aber ich finde den Film soo genial! =D

    er hat einen ehrenplatz in meiner Filmesammlung! ;)

    MFG Ramsäs

  4. Oh mein Gott, der Film ist so dermaßen depremierend…absolut nix für einen gemütlichen Filmabend mit Freunden.
    Aber gut ist er.
    Hab das Hörbuch hier liegen aber hab mich noch nicht rangetraut, werd ich aber als nächstes hören.

  5. Ich habe das Buch in einer Nachtschicht( Als Wachmann ;-) ) verschlungen. Zu der Zeit war in dem Betieb Urlaub an gesagt. Wenn man dann allein nachts durch dunkele und verlassene Industriehallen schleicht, da wird einem ganz anders.

    Ein unglaublich intensives Buch.

    1. Ja wobei sich das Buch und der Film kaum unterscheiden.
      Nur einige Sachen würden rausgelassen, da der Film sonst den Rahmen sprengen würde (Scene Schiff)…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>