Virus verwandelt Raupen in Zombies

Mehrere Jahrzehnte standen Forscher vor einem rätselhaften Phänomen: Nach einer Virusinfektion haben Rauben ihr Verhalten geändert und sind zum sterben auf einen Baumkrone geklettert woraufhin sie elendig schmelzen. Dabei wirkten sie wie “fremdgesteuert”.
Wissenschaftler von der Penn State University haben jetzt das Geheimnis des Virus entziffert. Demnach handelt es sich um Baculoviren, die das s.g. Gen “egt” enthalten. Entfernt man dieses Gen, so setzt die zombieartige Wirkung des Virus aus.
Na, was meint ihr? Wir lange dauert es wohl, diese Erkenntnis für eine Bio-Waffe zu verwenden? Ich glaube es wird langsam Zeit, meinen Zombie Defence Table zu bauen ;)

Quelle: Dailymail / Bild: Wikipedia

6 comments

  1. Das dauert nicht mehr lange, da die Genforschung dabei ist ;)
    Siehe Text: Die Familie Baculoviridae (Baculoviren) umfasst doppelsträngige, filamentöse DNA-Viren. Sie befallen ausschließlich Wirbellose, ihr Hauptwirt sind Mottenlarven, jedoch sind an die 600 Wirte beschrieben. Baculoviren werden in der ——>GentechnologieLandwirtschaft zur Kontrolle<—— von Schadinsekten eingesetzt.*Textende*
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Baculoviridae

    Text: In den USA werden deshalb im Notfall sogar Baculoviren in Zellkulturen künstlich vermehrt und von den Forstbehörden im Wald versprüht. Was dann folgt, ist ein horrendes Schauspiel: Tausende Schwammspinner-Raupen, die sich normalerweise tagsüber im Boden verkriechen, krabbeln plötzlich am helllichten Tag wie willenlose Zombies hoch in die Baumwipfel, wo sie, durch die Virenlast entkräftet, sterben. *Textende*
    Quelle: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1550620/

    Ist schon verrückt was die Natur so anstellt…. Immerhin gibt es schon nen Gegenmittel *lach …. Bis der Erreger mutiert ;)

  2. Die Tollwut verursacht ähnliches. Ist man dem Virus lange genug ausgesetzt, verändert es das eigene Wesen auch vollkommen. Besonders bei Wasserkontakt ist das zu beobachten. Tollwutinfizierte können kein Wasser zu sich nehmen, weil sich Rachen und Kehle zukrampfen. Sogar schon beim Anblick von Wasser können diese Krämpfe ausgelöst werden.
    Irgendwie total unverständlich für mich, wie ein Virus einen komplett umprogramieren kann. o.O

  3. Ich würde sagen, es gibt diese Art von Waffen schon, anders kann ich mir das Verhalten einiger Menschen in unseren Breitengraden nicht erklären ;).

    Aber mal im ernst, ich schätze, dass dieses Gen schon länger bekannt ist und wirklich schon in der Waffenforschung auf irgendeine Art und Weise Verwendung findet, denn es ist eigentlich immer so, etwas wird entdeckt, es ist geheim, bis es nutzbar ist für militärische Zwecke und dann wird es für die Öffentlichkeit publiziert. Mein Empfinden.

  4. Es gibt ja recht viele Viren, die Zombie ähnliche Symptome hervorrufen. Eine davon ist die Tollwut. Als dieser Virus noch nicht bekannt, also in den vorigen Jahrhunderten, dachte man eine Böse macht würde diese Menschen steuern und sie seien willenlos. ***Geringste Umweltreize, Geräusche und Licht führen zu Wutanfällen, Schreien, Schlagen und Beißen, wobei das hochkonzentrierte Virus schließlich übertragen wird.**** Da damals Voodoo schon bekannt war und dieses Verhalten in Verbindung mit Voodoo beobachtet wurde, kam der Mythos der Zombies auf. Ähnlich ist es mit dem Mythos der Vampire und TBC.

    Aber um auf die Viren zurück zukommen. Seht euch mal Agent Orange im Vietnam Krieg an. Unkontrollierte Einsätze mit Biologisch/Chemischen Waffen, die bis heute schäden an Menschen anrichten und niemad weiss wie weit diese Schäden noch gehen.

    The world will end with a whimper not a bang ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>