Zombies 02. Die Kürze des Lebens – Blackfear Flashback / Kritik

Mitte letzten Jahres haben wir euch Splitters neue Reihe Zombies: Band 1 – Die göttliche Komodie vorgestellt. Beim ersten Band sind Zombie-Fans voll auf ihre Kosten gekommen und eine Fortsetzung wurde heiß erwartet. Doch kann diese den hohen Erwartungen gerecht werden? Unsere Rezension zu Zombies 02. Die Kürze des Lebens wird es euch verraten:

Worum geht es in dem Comic?
Achtung: Spoiler-Alarm, falls man noch nicht den ersten Teil gelesen hat: Nach dem schockierendem Cliffhanger im ersten Teil beginnt die Gruppe der Überlebenden mit der Besiedelung der Insel. Während dessen sucht Sam Medikamente für sein angeschossenes Adoptivkind Joch und stößt dabei auf die Reste der amerikanischen Militärs. Dort macht er gleich zwei Entdeckungen. Während die eine für ihn persönlich von größter Wichtigkeit ist, kann die andere das überleben der Menschheit bedeuten. Doch langsam aber stetig bewegt sich eine unglaubliche Bedrohung auf die scheinbar rettende Insel zu und alles wird schlimmer als vorher…

Mein Eindruck:
Die Zeichnungen sind genau wie im ersten Teil in der vom Verlag Splitter gewohnt hohen Qualität und sehr detailreich. Auch hier kann man wieder viel Zeit damit verbringen, sich einfach nur die Bilder an zu schauen.
Die Story knüpft nahtlos an dem Ende des Vorgängers an und führt diese in gleicher Qualität weiter. Dabei spielt sie zeitgleich an verschiedenen Schauplätzen, wodurch eine gewisse Dynamik entsteht. Sowieso wird dieser Comic nie langweilig, denn selbst die ruhigeren Storypassagen sind auf eine spannende Art und Weise erzählt. Meinen persönliche Höhepunkt erreicht diese Reihe aber immer in den tollen Aktion-Sequenzen, die immer wieder geschickt mit Flashbacks (Rückblicken) gespickt sind und man dadurch richtig tief in die Emotionswelt der Protagonisten schlüpfen kann. Als Beispiel sieht man nicht nur, wie sich jemand verletzt, sondern auch woran oder an wen er dabei denkt und was er fühlt. Das ist einfach klasse gemacht
Zuerst war ich ja noch skeptisch ob sich Splitter’s “Zombies” gegen den Platzhirsch “The Walking Dead” durchsetzten kann, aber spätestens nach diesem Band hat Olivier Peru (Autor) bewiesen, dass es sich nicht um einen billigen Abklatsch handelt. “Zombies” schlägt sowohl in der Erzähltechnik, als auch in der eigentlich Story einen anderen Weg ein und wird dadurch zu einer einzigartigen, spannenden Serie.

Fazit:
Zombies 02. Die Kürze des Lebens ist die nahtlose Fortsetzung des ersten Teils. War die Story damals schon viel versprechend, so ist sie jetzt richtig spannend und als Leser möchte man am liebsten gleich den nächsten Band in den Händen halten!

Hier zu kaufen:

Zombies: Band 2. Von der Kürze des Lebens

Preis: EUR 13,80 inkl. MwSt, zzgl. Versand

4.3 von 5 Sternen (6 Kunden Meinungen)

80 Neu & gebraucht verfügbar EUR 13,02

Oder direkt bei Splitter: http://www.splitter-verlag.eu/zombies-bd-2-die-kuerze-des-lebens.html
Dort gibt es dann auch eine Leseprobe!

Vielen Dank an Splitter für die freundliche Unterstürzung!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>