Annabelle 2 – Die Vorgeschichte

Ich selbst bin ein grosser Fan von ‚Annabelle‘. Ich habe den Film und sogar die Puppe zu Hause – und ‚Annabelle 2‘ ist auch schon vorbestellt.

Natürlich musste ich mir den Film auch im Kino anschauen, denn die DVD-Veröffentlichung ist erst im Januar 2018. Und so lange kann ich nicht warten. ;)

Nun zum Film:
Dieser zweite Teil von ‚Annabelle‘ ist eigentlich die Vorgeschichte vom ersten Teil und knüpft am Ende nahtlos an den ersten Teil an.

1943 verlieren der Puppenmacher Sam und seine Frau Esther ihre siebenjährige Tochter Annabelle, als sie in ein fahrendes Auto hinein lief. Es geschah‘  bei einer Autopanne, wo Annabelle ein fahrendes Auto übersah‘.

12 Jahre später nimmt das Ehepaar Nonne Charlotte und sechs Waisenmädchen in ihrem kalifornischen Farmhaus auf. Sam und Esther wollten trotz ihrer Trauer, den Mädchen ein Zuhause geben. Sam hatte nur zwei Regeln an alle: Das Schlafzimmer, wo sich Ether nur noch auf hielt darf niemals betreten werden, wie auch das ehemalige Zimmer von Annabelle.

Die Mädchen waren trotz der Regeln sehr neugierig und stöberten so langsam alle Zimmer nach und nach durch. Eines der Mädchen ‚Janice‘ erhielt in der Nacht merkwürdige Textnachrichten und wurde somit in das ehemalige Zimmer von ‚Annabelle‘ gelockt. Dort findet sie den Schlüsses von Annabelles Kleiderschrank und öffnet ihn. In dem Kleiderschrank sass eine Puppe im weissem Kleid und mit geflochteten Zöpfen.  Was ist das denn für eine Puppe?

Von da an, passierten merkwürdige Dinge. Die Puppe fing an Janince zu terrorisieren und verletzte sie so stark, das Janince von nun an im Rollstuhl sass. Was will die Puppe? Warum tut sie Janice so weh?

Ich persönlich habe mehr von Film erwartet. Er ist nicht unbedingt schlecht, aber auch nicht super toll.
Für mich ist es ein ‚okay‘.

Eure Nicole

Annabelle 2 [Blu-ray]

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 14,99

4.9 von 5 Sternen (30 Kunden Reviews)

1 Neu & Gebraucht ab EUR 14,99

Meine Bewertung:

3.5 Stars (3,5 / 5)

Kommentar verfassen