Heute schreibe ich über einen Film, wo ich seit Jahren Fan von bin…

RINGS – Das Böse ist zurück

Ich konnte es kaum erwarten diesen Film zu sehen. Seit Jahren sammele ich alles über die Geschichte von Samara. Habe alle Filme gesehen darüber und alle Bücher gelesen. Die übrigens tausendfach besser sind, als die Filme – und eine ganz andere Handlung nachher haben. Ich habe sogar Samara nachgebaut zu Hause in Wohnzimmer stehen. Also, ich bin ein wirklicher Fan. ;)

Samara – Bei mir im Wohnzimmer

Zurück zum Film:

Julia bekommt durch eine Computeranruf eine komische Frau zu sehen, die verzweifelt nach ihren Freund Holt fragt, der sich gerade an der Uni aufhält. Julia versucht ihre Freund zu erreichen, der aber nicht ans Handy geht. Total verunsichert fährt Julia noch nachts los, um am nächsten Tag in der Uni ihren Freund zu suchen.

In seinem Zimmer findet sie sein Handy auf dem Boden, aber ihr Freund bleibt verschwunden.
Als sie dann Holt findet verhält er sich völlig eigenartig und findet heraus, das er sich ein seltsames Video angeschaut hat und er in 7 Tage sterben soll. Ist das ein dummer Scherz oder ist das die Wahrheit?
Als sie dann noch entdeckt, das Holt mit dem Lehrer und Wissenschaftler Gabriel zu tun hat, weiss sie, das sie Holt helfen muss…

Ich persönlich bin sehr enttäuscht von den Film. Sehr sogar. Er wird in meiner Sammlung kommen, das ist klar, aber ich muss sagen,  er war in keiner Sekunde gruselig. Die Story war noch einigermaßen okay, wobei der Schluss sehr abweicht von den vorigen Filmen. Man hat das Gefühl, das dieser Teil nicht zu den ersten beiden gehört, sondern ein eigener, schlechter Teil ist.
Aber schaut ihn Euch selbst an. Ich bin enttäuscht! Eure Nicole

Rings

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 14,49

3.0 von 5 Sternen (21 Kunden Reviews)

1 Neu & Gebraucht ab EUR 14,49

Meine Bewertung:

2.0 Stars (2,0 / 5)

 

Hallo Ihr Lieben,

den nächsten Film, den ich Euch vorstellen möchte heisst:

LAVENDER

Die 30 jährige Fotografin und Mutter namens Jane, hat als 10 jähriges Kind ein grausames Verbrechen in ihrem Elternhaus überlebt. Dabei kam ihre gesamte Familie ums Leben. Es konnten aber nie Beweise gefunden werden, was damals genau passiert ist.

Bei einem Autounfall verliert Jane ihr Gedächtnis und  hat Mühe ihre Erinnerung wieder zu gelangen.  Und plötzlich sieht sie seltsame Dinge und findet mysteriöse Geschenke.  Immer schön verpackt mit einer roten Schleife. Mit der Hilfe eines Psychiaters versucht sie heraus zu finden, was in jener Nacht passiert ist – und fährt mit ihrer Tochter und ihrem Mann zurück zu ihrem Elternhaus.  Jane findet auf ihren Fotos seltsame Spuren und so langsam hat sie das Gefühl durch zu drehen. Kann es sein, das sie für den Tod ihrer Familie verantwortlich ist?

Mir hat der Film recht gut gefallen. Allerdings ist er eher ein Psycho-Thriller, angehaucht mit einen Gruselfaktor.
Nichts besonderes, aber recht nett anzusehen. Kann man sich ansehen, muss man aber nicht.  Eure Nicole

Meine Bewertung:

3.5 Stars (3,5 / 5)

Hallo meine Lieben,

diese ‚Horro-Ecke‘ ist hier ganz neu – und ich möchte Euch mal ein paar Filme vorstellen, die ich so sehe – oder schon gesehen habe.

Ich fange heute an mit dem Film:

‚Incarnate – Teuflische Besessenheit‘

Ich war am Anfang ein wenig skeptisch, ob ich mir den Film anschauen sollte. Ich kenne unglaubliche viele ‚Exorzisten- Filme‘, aber nur wenige sind wirklich gut. Die meisten sind gleich und recht langweilig, weil man weiss, was vorher passiert. Darum habe ich jetzt auch nicht viel erwartet.

Der Film handelt um einen Wissenschaftler namens Dr. Ember, der durch einen Verkehrsunfall traumatisiert in einem Rollstuhl sitzt. Zusammen mit Oliver und Riley arbeitet er als ‚Exorzist‘ indem er in den Träumen von Besessenen eindringt, um dort die Dämonen zu besiegen. In diesen Träumen kann er auch laufen und bringt den Besessenen dazu, diesen Traum zu überwinden und ins echte Leben zurück zu kehren. Er benutzt dabei aber nicht kirchlichen Methoden, sondern eine Kombination aus Technik und Medikamenten. Denn Dr. Ember sieht diese Kreaturen nicht als Dämonen, sondern als Parasiten, die man von innen austreiben muss.

Als der Vatikan eine Frau schickt, damit Dr. Ember den kleinen jungen ‚Cameron‘ von einem Dämonen befreien soll, trifft er auf eine alte Bekannte wieder. Erz-Dämon ‚Maggie‘.  Seit Jahren jagt er ‚Maggie‘, denn sie hat sein ganzes Leben zerstört….

Der Film hat mich wirklich gefesselt. Es war mal was ganz anderes. Etwas, was man sich sogar logisch vorstellen könnte. Nicht der typische Exorzisten-Mist. Ich persönlich kann ihn wirklich empfehlen.

– Eure Nicole

Incarnate – Teuflische Besessenheit [Blu-ray]

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 9,99

3.8 von 5 Sternen (19 Kunden Reviews)

69 Neu & Gebraucht ab EUR 3,00

Meine Bewertung:

4.5 Stars (4,5 / 5)

ende2ende
Die Welt wird mal wieder unter gehen. Nicht die Mayas sind diesmal Schuld, sondern eine Säurewolke. Sie wird alles Leben auf der Erde vernichten. Da ist sich der russische Astrophysiker Dr. Albert Sherwinski ganz sicher! Das würde die theoretischen Physik bestätigen. Die NASA hat angeblich darüber kein Wissen. Es soll eine Massenhysterie vermieden werden. Naja, vielleicht klappt es ja diesmal. ;)

virus-bild1Die Bundesregierung warnt in einer offiziellen Nachricht für den Bundestag vor einem Virus, der eine Epidemie auslösen könnte. Der Virus namens ‚Mers-CoV‘ (Coronavirus) soll eine Gefahr sein für die ganze Welt. Er löst Atemnot, Fieber, schwere Lungeninfektionen, Nierenversagen oder auch Multiorganversagen aus. Bis Ende September haben sich schon 130 Menschen angesteckt – 58 starben. Zwei Fälle hat es auch in Deutschland gegeben, wobei einer tödlich endete. Woher der Virus stammt, ist noch nicht ganz geklärt. Der Virus kann in Vögeln – wie auch in Säugetieren vorkommen. Es ist nicht sicher, ob eine direkte Übertragung von Tier auf Mensch möglich ist. Ein Problem stellt auch eine mögliche Mutation des Virus dar. An einem geeigneten Impfstoff wird geforscht.

Passend dazu kommt heute Abend die Doku ‚Impfen – nein Danke!‘ um 20:15 Uhr auf 3 SAT.