Ja, ihr habt richtig gelesen. Die Menschheit wie wir sie kennen ist im Endzeitspiel Post Human W.A.R längst Geschichte, allerdings werden ihre Kriege von den oben genannten Rassen weitergeführt. Das Spiel scheint sich selbst nicht allzu ernst zu nehmen, verspricht aber taktischen Tiefgang.

Post Human W.A.R:

  • Ein psychologischer Krieg der Bluffs: In den Reihen der Gegner befindet sich ein Champion. Ihn zu demaskieren und auszuschalten gibt dem Team des Spielers einen bedeutenden Vorteil
  • Fraktionskampagnen: Je nach der gewählten Fraktion kämpft der Spieler für den Glauben der R-Patch, Wraak oder Anthropisten.
  • 3 Universen, Fraktionen und 36 spielbare Einheiten

Achja, und die Affen tragen Anzüge :)

Hier der Trailer:

Das Spiel ist zum Preis von 14,99€ auf Steam erhältlich.

Bild: Capcom Entertainment Germany GmbH

Wie bereits angekündigt, ist Dead Rising 4 ab heute für Windows PCs verfügbar. Ihr findet es sowohl in den Händlerregalen, als auch bei Steam zum download.

Dead Rising 4 heißt die Spieler in der Kleinstadt Willamette, Colorado, willkommen, die gerade vollauf in den Vorbereitungen für ihre alljährlichen Weihnachts-Feierlichkeiten steckt. Es kommt jedoch es zu einem mysteriösen Ausbruch rund um die Willamette Memorial Megaplex Mall sowie in den Außenbezirken der Stadt, und der Ausnahmezustand setzt ein. Die Spieler werden in der Rolle des Journalisten Frank West mitten in diese apokalyptischen Zustände geworfen und müssen herausfinden, was es mit Geschehnissen auf sich hat. Mit viel Humor und noch mehr Zombies kann der Spieler in Dead Rising 4 so die ganze Schönheit des Aufmarsches der Untoten erleben und muss dank Franks neuer Kamera auch auf kein noch so abgedrehtes Zombie-Selfie verzichten.

Es handelt sich dabei um ein  Open-World-Sandbox-Spiel in dem ihr allerlei Unsinn treiben könnt. Schaut euch den Trailer an:

Deus Ex gehört mit Abstand zu einer der besten Cyberpunk-Spieleserien dieser Zeit. Für den neuesten Ableger Mankind Devided ist ab sofort das zweite Story-DLC erhältlich.

Ihr schlüpft dabei in eine Undercover-Rolle, bei der die Grenzen zwischen Gut und Böse zu verschwimmen scheinen:

Getarnt als verurteilter Verbrecher, wird Jensen in ein feindseliges Hochsicherheitsgefängnis für augmentierte Straftäter eingeschleust, um dort einen verschollenen Undercover-Agenten aufzuspüren. Um dieses Ziel zu erreichen, muss sich Jensen erst den dunklen Seiten seiner neuen Rolle stellen.

 

Deus Ex: Mankind Divided [PlayStation 4]

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 11,99

3.6 von 5 Sternen (67 Kunden Reviews)

47 Neu & Gebraucht ab EUR 10,00

PC Spieler frohlocket! Ab den 14. März 2017 darf endlich auch auf dem PC geschnetzelt, gesägt, gehackt, zertreten und geschossen werden. Capcom hat soeben bestätigt, dass Dead Rising 4 bald für den PC im europäischen Einzelhandel sowie global als digitaler Download bei Steam erhältlich sein wird.

Bisher gab es den Titel nur exklusiv für die Xbox One. Da Microsoft Xbox und Windows aber immer weiter zusammen legt, war dieser Schritt ein wenig zu erwarten. Wir freuen uns jedenfalls über diese Entwicklung.

Die Systemvoraussetzungen sind ebenfalls schon bekannt:

Dead Rising 4 minimum system requirementsDead Rising 4 recommended system requirements
CPU: Intel i5-2400 / AMD FX 6300CPU: Intel i7-3770 / AMD FX 8350
RAM: 6GBRAM: 8GB
GPU: GTX 760 (2 GB) / HD 7850 (2 GB)GPU: GTX 970 (4 GB) / R9 290 (4 GB)
DX: DirectX 11DX: DirectX 11
OS: Windows 10OS: Windows 10
Storage: 50GBStorage: 50GB

 

Dead Rising 4 – Standard Edition [Xbox One]

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 32,00

4.0 von 5 Sternen (6 Kunden Reviews)

27 Neu & Gebraucht ab EUR 32,00

Inzwischen ist es drei Jahre her, als das Entwicklerstudio Naughty Dog „The Last of Us“ einen Meilenstein im postapokalyptischen Genre veröffentlicht hat. Es folgten das DLC „Lef Behind“ und schließlich eine Remastered Version für PS4, die beides enthielt. Die Fachpresse überschlug sich mit Superlativen über das Spiel und auch ich muss sagen, dass es zu den besten Spielen gehört, die ich je gespielt habe. Ihr könnt euch also vorstellen, wie ich aus dem Häuschen war, als ich diesen Trailer gesehen habe:

Dieses Video hat Sony auf einer Pressekonferenz in Anaheim gezeigt. Darin seht ihr eine deutlich erwachsenere Ellie und ein schemenhaft angedeuteter Joel. Der Trailer zeigt nicht viel, aber es wird deutlich, dass Naughty Dog wieder eine melancholische Stimmung mit großer Geschichte erzeugt, bzw. erzeigen will. Und genau das hat „The Last of Us“ seinerzeit so großartig gemacht. Außerdem wurde bekannt, dass man dieses mal Ellie als Hauptcharakter steuert.
Ich frage mich, ob die Perspektiven wieder wechseln, denn im Vorgänger konnte man Ellie bereits auch spielen und diese Szenen gehörten meiner Meinung nach zu den besten des ganzen Spiels. Trotzdem würde ich mit dem alten Haudegen Joel auch gerne mal wieder ein paar Infizierte erledigen.

Was meint Ihr? Schafft es Naughty Dog einen ähnlich großen Hit zu landen?

The Last of Us Remastered – [PlayStation 4]

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 36,95

4.6 von 5 Sternen (536 Kunden Reviews)

37 Neu & Gebraucht ab EUR 28,00