Das US Militär rüstet sich gegen Zombies

Kein Scherz, das amerikanische Militär hat Pläne für den Fall einer Zombie-Apokalypse entwickelt und bildet seine Soldaten entsprechend aus. Zumindest den Militärnachwuchs. Denn neue Führungskräfte müssen in ihrer Ausbildung Pläne und strategische Optionen gegen imaginäre Bedrohungen ausarbeiten, bei dem seit neuestem auch eine Zombie-Apokalypse mit auf dem Plan steht. Junge Offiziere müssen also ausarbeiten, wie man sich im Fall der Fälle verhalten muss, was zu tun ist und wie sie die Welt (oder besser gesagt die USA ;-) ) retten können.

Das komplette Strategiepapier findet ihr hier: CONPLAN 8888

2 thoughts on “Das US Militär rüstet sich gegen Zombies”

  1. väny says:

    Phaha…nicht dein ernst?! XD ich würde gerne wissen auf was für eine Art von Zombies die sich vorbereiten und wenn es später Zombies geben würde(was ich nicht glaube) sind die denn wie in den Filmen und serien? Ich könnte glauben dass später die Menschheit durch ein „Virus“ ausgelöscht wird…aber Zombies oO

    1. Leprechaun says:

      Ich denke, ein Zombie im Sinne von Zombie, also wie man sie aus TWD oder ähnlichens Szenarien kennt, sind nicht gemeint.

      Was ich mir vorstellen könnte, ein Virus oder ein Organismus könnte sich ins Hirn eines Menschen einpflanzen (Achtung, ich bin kein Biologe, daher umschreibe ich es mit meinen Worten) und das Hirn „weichkochen“. Ergo, ein perfekter Zombie steht vor dir. Somit wäre diese Art von Zombie wohl eher als „Opfer“ einer Pandemie anzusehen, Ansteckend durch natürlich einen Biss oder ähnliches. Hatten wir auf Blackfear nicht sogar mal eine Liste oder eine Diskussion, welche Viren das Gehirn befallen? Ich glaube, ich erinner mich da mal etwas gelesen zu haben.

      Manchmal begegnen mir übrigens jeden Tag Zombies auf dem Weg zur Arbeit und so manches Mal, wenn ich in den Spiegel sehe…naja…egal, ist eine andere Art von Zombie ;-)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: