DIE SCHLÄFER – Hörspiel Rezension

die schläferDie Antarktis  ist selbst heute noch einer der spannendsten und geheimnisvollsten Plätze auf unserer Erde und bietet Raum für die wildesten Spekulationen über unsere Evolution. Was liegt unter dem tausende von Jahren eingeschlossenen Eis verborgen? Das ist eine Frage, die sich Wissenschaftler aller Welt fragen. Von besonderer Bedeutung ist dabei immer wieder der 1974 entdeckte Vostoksee (Wostoksee), ein unter einer 4000 Meter dicken Eisdecke versiegelter Süßwassersee, der seit 420.000 Jahren komplett von der Außenwelt abgeschottet ist und sich somit völlig unabhängig vom Rest der Welt entwickelt haben könnte.
Soviel zur Wissenschaft. An dieser Stelle knüpft das Hörspiel „DIE SCHLÄFER(FB-Seite) aus der Feder von Torsten Gellrich, erschienen beim Hörbuchverlag vitaphon an.

Worum geht es in dem Hörbuch?
Der Neurobiologe Dr. Vincent Lürssen hat es sich zur Aufgabe gemacht ein Raumfahrt-Motivationsprogramm an den Mitgliedern der antarktischen Forschungsstation Darwin zu testen. Dort arbeiten die Wissenschaftler an der Erforschung des Lake Vostok, der 26 mal größer als der Bodensee und seit 30 Millionen Jahren von der Außenwelt abgeschnitten ist. Sie vermuten dort von der restlichen Evolution unberührtes Leben und so schaffen sie es schließlich durch eine Bohrung eine Wasserprobe zu gewinnen. Und in der Tat machen die Wissenschaftler darin eine unglaubliche Entdeckung, die so manches Weltbild auf den Kopf stellt. Doch schon bald weicht der Freude über diesen Fund blankes Entsetzen und ein Kampf ums Überleben beginnt…

Mein Eindruck:
Ganz ehrlich, als ich den Plott gelesen habe dachte ich nur, das schon wieder ein Abklatsch von  John Carpenters Klassiker The Thing (Das Ding aus einer anderen Welt) raus gebracht wurde und ich war alles andere als motiviert mir das Hörspiel anzuhören. Trotzdem war durch die sehr ansprechende  Präsentation durch Cover und Webseite und vor allem Aufgrund des real existierenden Hintergrunds mein Interesse geweckt. Also rein in den Player und ab damit. Und ich muss zugeben, ich war gleich zu Anfang sehr überrascht. Das Hörspiel ist qualitativ sehr hochwertig gemacht. Professionelle Sprecher, passende Hintergrundgeräusche und stimmige Musik erschaffen sofort ein mittendrin Gefühl und ich wusste, da kommt was spannendes auf mich zu. Und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Hier geht es nicht wie in John Carpenterss Film um eine plumpe Horrorgeschichte. DIE SCHLÄFER ist ein waschechter Wissenschafts-Thriller. Im Verlauf der Handlung werden wir immer wieder mit wissenschaftlichen und philosophischen Theorien konfrontiert, aber nie auf die langweilige Art und Weise sondern in einem passenden, spannenden Kontext zur Geschichte.
Spannung, das ist etwas was nur wenige Hörspiele aufbauen können. DIE SCHLÄFER ist aber ein gutes Beispiel, wie man es richtig macht. Ich habe mich selten in ein Hörspiel so rein versetzt und mitgefiebert, dass ich schon fast traurig war, als die ca. 150 Minuten Spielzeit vorbei waren. Das sagt mir aber, das dieses Hörspiel den Nerv der Zeit getroffen hat. Reale Wissenschaft wird mit einer spannenden Fiktion gemischt und in einem professionellem Hörspiel umgesetzt. Auch wenn das Ende etwas voraussehbar ist, stelle ich mir genau so eine gute Geschichte vor. Hier ist nichts an den Haaren herbei gezogen, hier wird die eigene Fantasie und der eigene Drang zur weiteren Recherche zu diesem Thema angeregt. Wie ich das meine? Ich habe nach dem Hörspiel stundenlang nach dem Vostoksee gegoogelt und mich in dessen Erforschung eingelesen. Was sagt mir das? DIE SCHLÄFER ist nachhaltig spannend und inspirierend!
Außerdem ist dieses Hörspiel nichts für schwache Nerven und bietet so einige verdammt mitreißende Momente, sodass das Kopfkino automatisch auf Hochleistung läuft.

Fazit:
Mit DIE SCHLÄFER wurde endlich mal wieder ein spannender Wissenschafts-Thriller erschaffen, der einen realen Hintergrund bietet. Absolut professionell produziert und mitreisend umgesetzt. So muss ein gutes Hörspiel sein.

Hier zu kaufen:

Die Schläfer: Unheimliches Erwachen in der Antarktis

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 15,95

3.8 von 5 Sternen (23 Kunden Reviews)

40 Neu & Gebraucht ab EUR 5,19

4 thoughts on “DIE SCHLÄFER – Hörspiel Rezension”

  1. Flori says:

    Das hört sich sehr gut an! Science fiction muss natürlich auch spannend sein. Aber wirklich interessant sind solche Bücher, Filme oder auch Hörspiele für mich erst dann, wenn sie neue wissenschaftliche Erkenntnisse oder Theorien intelligent weiter spinnen und Anregung geben, sich auch danach mit diesen Themen zu befassen. Die Kombination scheint hier gelungen zu sein.

  2. Andre says:

    Bin mir ziemlich sicher, dass so eine Bohrung im Vostoksee sogar gemacht worden ist. Da sollten glaube ich Mikroorganismen untersucht werden.
    Aus so etwas kann man natürlich super einen guten Plot spinnen ;-)

  3. HEIDI REITEL says:

    DIE “ GEHEIMNISVOLLEN “ SCHLÄFER:
    D A S W A R E I N M A L.
    INZWISCHEN KENNT JEDER INTERESSIERTE DIE ERLERNTEN UND
    BESCHÜTZTEN METHODEN UND PRAKTIKEN DER TERRORISTINNEN:
    EINBRUCH, VERBRECHEN, RAUB, UND SO GEHT ES FORT!
    DIE HOFFNUNG WÄCHST TÄÖGLUCH, MIT DIESEN KRIMINELLEN INDIVIDUEN
    ZU EINEM ENDE ZU KOMMEN.

    HEIDI REITELK

    1. Thompsen says:

      ???

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: