Edeka läutet Weihnachten mit trauriger Dystopie ein

Die Supermarktkette bringt traditionell zu Weihnachten einen Werbespot, der meist so richtig traurig und auch so richtig schön ist. Sicherlich erinnert Ihr euch auch noch ganz genau an den Spot mit dem einsamen Opa, der dann doch Besuch von der ganzen Familie bekommt. Und auch in diesem Jahr schafft es EDEKA wieder einmal, dass es uns warm ums Herz wird. Dieses Jahr versetzt uns EDEKA in das Jahr 2017 und zeigt eine doch recht traurige SciFi-Dystopie.

Schaut euch die SciFi-Geschichte rund um einen kleinen Roboter an,  der auch gerne Weihnachten feiern möchte:

Der Spot wurde genau wie im letzte Jahr auch schon von der Agentur Jung von Matt erstellt. Und wenn ihr mich fragt, die haben es echt drauf!

Kommentar verfassen