Endzeitcomic: Revolver

Auf dem SciFi-Portal io9.com ist ein Artikel zum neuen Endzeitcomic „Revolver“ erschienen, der sich durch eine außergewöhnliche Story hervorhebt.

Der Protagonist Sam lebt gelangweilt zwischen Job und Freizeit, fühlt sich wie ein Roboter, doch wenn er einschläft passiert es: Er wacht in einer apokalyptischen Welt auf, in der die Civilisation innerhalb von 24 Stunden zusammen gebrochen ist.
Der Autor arbeitet hier tägliche Nachrichten über Unglücke und Misstände  in die alternative Realität ein, sodass es einem wie das Ende der Welt erscheint. So sind z.B. die Seitenzahlen in einem Nachrichtenticker eingebaut…

Wie es zur Zeit aussieht, wird der Comic vorerst nicht in anderen Sprachen veröffentlicht. Aber bei dieser spannenden Idee scheint auch ein Griff zur englischen Version zu lohnen.

2 thoughts on “Endzeitcomic: Revolver”

  1. TAZ says:

    Vielleicht kann man ja mal an dieser Stelle ein lustige Postapokalyptisches Comic empfehlen, welches ganz lustig ist.

    http://www.amazon.de/Apocalypse-Nerd-Peter-Bagge/dp/1593079028/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1293941540&sr=8-1

  2. Thompsen says:

    sehr geil. Ich habe den Comic jetzt hier mit aufgelistet: http://www.blackfear.de/2010/05/liste-endzeit-comics/

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: