Endzeitmod: Fallout of Nevada vorgestellt

Auf dem Nachrichtenportal golem.de wird die Total Conversion des Rollenspielklassiker Fallout 2: „Fallout of Nevada“ vorgestellt:


Der Mod spielt noch vor dem ersten Teil. Der Spieler übernimmt einen Bewohner von Atombunker Nummer 8, der eigentlich nur eine Kleinigkeit erledigen soll… stolpert dabei aber über eine viel größere Aufgabe.

Neben einer völlig neuen Weltkarte gibt es auch viele neue Grafiken und Gegenstände. Die Benutzerführung wurde auch überarbeitet.
Eine Demoversion soll 2010 erscheinen, das fertige Werk dann 2011 – und zwar sowohl auf russisch als auch auf englisch.

Link zum Mod: http://fallout-nevada.ucoz.ru/
Bericht bei golem: http://www.golem.de/1008/76918.html

Quelle und Bild: golem.de

2 thoughts on “Endzeitmod: Fallout of Nevada vorgestellt”

  1. Marco says:

    Hell Yeah! Ich freu mich… :D
    Ich hört zwar, dass die Russen mit dem Spiel einiges vorhaben, aber dass da tatsächlich mal etwas bei herumkommt. Man redet ja auch schon seit Jahren von einem MMO mit der F2-Grafik ;)
    Jedenfalls wirds gleich gebloggt :D

  2. Thompsen says:

    Ja, da gibt’s auch schon was von den Russen:
    http://www.fonline.ru/
    Ich habe vor Jahren mal versucht auf einen Beta-Server dort zu spielen, hat aber irgendwie nicht funktioniert ;)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: