Endzeitspiel: Metro Last Light – Erster Trailer

Metro 2033 Fans dürfen jetzt einen Jubelschrei loslassen. In der vergangenen Nacht hat THQ seine aktuelle Quartalszahlen sowie seinen Jahresabschluss präsentiert und dabei ganz nebenbei den Nachfolger des Endzeit-Shooters Metro 2033 angekündigt: Metro Last Light!

Metro Last Light

Während der Vorgänger noch die Geschichte des Buchs von Dmitri Glukhovsky erzählt, geht man mit Last Light nun eigene Wege. Zwar spielt man immer noch den Hauptprotagonisten Artjom, aber die Geschichte ist anders als im Fortsetzungsroman Metro 2034. Man kann das Spiel also als Prequel sehen. Spielerisch möchte man aber seinen Wurzeln treu bleiben. So soll es immer noch mehr oder weniger verschiedene Wege geben, die zum Ziel führen. Als Beispiel wurde eine Szene präsentiert in der man eine Reihe von feindlichen Neonazis ausschalten muss. Hier kann der Spieler z.B. erst die Lampen ausschließen und die Gegner dann still und heimlich überrumpeln. Oder man wählt den überaus schweren Weg und ballert sich einfach durch.

Nach derzeitiger Planung erscheint Last Light irgendwann im Jahr 2012, und zwar für Windows-PC, Xbox 360 und (oh Wunder!) dieses mal auch für die PS3

Quelle: Golem.de / Bild: THQ

3 thoughts on “Endzeitspiel: Metro Last Light – Erster Trailer”

  1. Marco says:

    Ui, geiler Trailer. Vor allem die Musik passt echt derbe gut! :D

    1. Thompsen says:

      Hab ich auch gedacht. Hat was von Industrial.

  2. Stampeete says:

    Oh ha da freu ich mich drauf!

Kommentar verfassen