Erster Trailer zu Overkill’s The Walking Dead – noch ohne Gameplay

Endlich, wir dürfen und den ersten Trailer zu Overkill’s The Walking Dead ansehen. Doch leider ohne eine einzige Gameplay Szene:

Trailer zeigt spielbaren Charakter

Im Jahr 2014 hat der Erfinder und Autor der Walking Dead Reihe Robert Kirkman höchstpersönlich eine neue Umsetzung der Comics angekündigt. Diese sollte von den PayDay 2 Machern stammen und wieder ein Koop-Shooter werden. Doch dann wurde es verdammt ruhig um den Titel. Er wurde immer wieder verschoben und jetzt, Ende 2017, erhalten wir endlich wieder ein paar Infos. Oder zumindest einen Trailer.

Denn all zuviel verrät das Video nicht. Wir sehen darin Aiden, einen der spielbaren Charaktere. Jeder von ihnen wird eine eigne Hintergrundgeschichte haben, eigene Fähigkeiten mit sich bringen und individuelle Aufgaben im Team übernehmen.

Overkill’s The Walking Dead wird ein Koop-Shooter

Im Fokus des Shooters wird kooperatives Gameplay stehen. Bis zu vier Spieler werden dabei im Team gegen Zombies antreten und versuchen Vorräte zu sammeln. Diese können dann zum Ausbau des eigenen Lagers verwendet werden. Wie die Spieler dabei vorgehen, ist denen völlig selbst überlassen. Es sollen sowohl leise Schleichangriffe, also ein brachiales Vorgehen mit einer Menge Waffengewalt möglich sein. Wie genau dass dann aussieht, kann man noch nicht sagen. Wir müssen also auf weitere Informationen der Entwickler hoffen.

Diese haben sich übrigens in einem kleinen Video vorgestellt:

Overkill’s The Walking Dead soll im Herbst 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Hoffen wir also, dass das Spiel nicht weiter nach hinten verschoben wird. Sobald es neue Infos dazu gibt, erfahrt Ihr es selbstverständlich hier.

Kommentar verfassen