Klartext: Es gibt keinen Weltuntergang 2012!

Wenn ich die Google Analytics Suchbegriffe für diese Webseite anschaue, sehe ich in erschreckend hoher Anzahl Suchen wie z.B. „Weltuntergang 2012 wann?“, „geht die Welt wirklich unter?“, „maya kalender endet 2012 weltuntergang“, usw… usw…
Ich möchte daher noch einmal Klartext sprechen, auch wenn ich manche Möchtegern-Propheten dadurch ans Bein pinkeln muss:  Die Welt wird nicht untergehen! Dieser ganze Quatsch mit dem Weltuntergang 2012 ist nichts anderes als eine riesige Medienblase, die findige Geschäftsleute dazu benutzen den leicht gläubigen und verunsicherten Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen!
Zur Erklärung: Der Maya Kalender endet nicht im eigentlichen Sinne, denn kein Kalender endet jemals. Es ist viel mehr das Ende eines Zykluses, nach dem ein neuer Zyklus beginnt.  Der 20. Dezember 2012 (der Tag an dem der Maya-Kalender endet) heißt im Maya Kalender 12.19.19.17.19. Für die Mayas war die Zahl 19, die höchste eines Zykluses, was vergleichbar mit unserem Monat 12 ist und somit mit dem nächsten Monat wieder von vorne beginnt. Bei den Mayas ist das genau so: Nach der 19 beginnt diese Reihe wieder von vorne. Wir schreiben für das Jahr 1999 ja auch die Abkürzung 99 und dann für das Jahr 2000 wieder von vorne die Abkürzung 00. Und ganz genau so läuft das bei den Mayas. Wer dazu näheres erfahren möchte sollte sich die ausführliche Erklärung vom Astrodicticum Simplex durchlesen!

Jetzt wurde allerdings eine zweite Maya-Schrift entdeckt und die Presse wirbelt erneut mit reißerischen Schlagzeilen eine menge Staub auf, da in dieser Schrift auch wieder die Rede von einem Weltuntergang mit einem Datum  ist. Allerdings weiß man dazu nichts genaues. So heißt es offiziell vom Maya-Spezialisten David Stuart der Universtität Austin: „Es gibt keinen Grund, weshalb sich das Datum nicht auf ein vergangenes historisches Datum beziehen könnte“ (Quelle) Das dort genannte Datum ist mit unserer Schreibweise 29.10. vergleichbar, bei dem man ja auch nicht weiß ob es sich beispielsweise um den 29.10.2010 oder 29.10.1988 handelt. Die Medien puschen diese Inschrift also wieder einmal nur künstlich auf. Einige werden sich jetzt fragen, warum dann überhaupt diese zweite Schrift? Ganz einfach: Die Maya waren ein sehr religiöses Volk und viele Legenden, Sagen, Daten zu Festen und ähnliches wurden schriftlich festgehalten. Wie in jeder anderen Religion auch. Mehr steckt nicht dahinter!

Kurz gesagt: Habt keine Angst vor dem Weltuntergang, denn es gibt keinen! Informiert euch nur aus seriösen, wissenschaftlichen Quellen und fallt nicht auf die Abzocker, Möchtegern-Propheten, religiöse Fanatiker und übertriebene mediale Berichterstattung rein! Dann treffen wir uns auch alle auf der Weltuntergang 2012 Aftershow-Party :-)

Wenn Ihr aber dennoch ein Buch zu dem Thema lesen möchtet, dann kann ich dieses empfehlen. Autor ist der Chefredakteur der Zeitschrift „Skeptiker“:

2012 – oder wie ich lernte, den Weltuntergang zu lieben: Leitfaden für Endzeit-Liebhaber

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 3,20

3.7 von 5 Sternen (3 Kunden Reviews)

15 Neu & Gebraucht ab EUR 0,64

Bild: Wikipedia/ Jan Harenburg

54 thoughts on “Klartext: Es gibt keinen Weltuntergang 2012!”

  1. Sally says:

    Ich VERLANGE aber meinen Weltuntergang. Er wurde mir versprochen und jetzt will ich ihn auch.
    Wie soll ich nur all diese Enttäuschungen verarbeiten, erst der Herr Camping und jetzt auchnoch die Mayas. Kann man sich denn auf niemanden mehr verlassen.
    Was soll ich denn die ganzen 70 Jahre machen, die dann ich noch hab. Ich langweil mich ja jetzt schon.

    1. Bea says:

      Du bist nicht ganz normal geh zum psycholog

  2. Anonymous says:

    huuuu ich hatte schon so ein schieß

  3. Nexus says:

    Guter Artikel! :)

    Betrug ist ein riesen Ärgernis, aber nicht nur in den Gefilden der Endzeit. Gerade weil es nicht auf den ersten Blick ersichtlich ist, gelogen, gefälscht und geschönigt wird, wo es nur geht, ist es schwer das mit den bestehenden Gesetzen und Verfahren auch ordentlich zu ahnden und bestrafen ohne davon graue Haare zu bekommen.
    Die Konsequenzen sind vielfach in diversen Reportagen und Dokumentationen (über Versicherungs-/Bau-/Reiseveranstaltungs-Betrug, Kaffeefahrten inkl. Verkaufsveranstaltungen, etc. pp.) zu sehen…
    Meiner Meinung nach hätten so Leute, die das im großen Stil und ohne Skrupel betreiben, mehr als nur eine Geld-/Gefängnisstrafe verdient, aber das wäre ja eines Rechtsstaates nicht würdig…

    Wo ist nur ein Death Note, wenn man es einmal braucht. ;)

  4. Michael says:

    Na, der Chefredakteur der Zeitschrift „Skeptiker“ (???) muss es ja wissen. Und wo die hochrätselhafte Kultur der Maya selbst ernstzunehmende Forscher nach wie vor vor pyramidengroße Fragezeichen stellt, weiß er aber ganz genau, was das alles zu bedeuten hat. Ausserdem – welche Geldmasche? Mich interessieren Weltuntergänge seit dem ich geradeaus laufen kann, und ausser im Jugendbuch-Bereich nehme ich keine Zunahme von Weltuntergangsartikeln war. Bunker oder Dosenerbsen will man mir auch nicht an der Straßenecke verkaufen – wovon spricht der Mann? Ansonsten mag sein Artikel durchaus einige Wahrheiten enthalten, und ich denke, die wenigsten von uns glauben wirklich, dass sich am 21.12.2012 die Erde auftut. Aber wenn man sich umschaut, tut sich bereits jetzt allerorten die Erde auf. Sind wir mal ehrlich – die Welt brennt bereits. Es hat nur keine Special Effects und keinen bombastischen Score im Hintergrund. Besagtes Datum dann zumindest als Anker zu nehmen, um daran die Veränderungen (kommender Natur) zu messen halte ich nicht für die dümmste Idee. Zumal die Maya mit ihrem Verständnis von Intervallen im All wie auf der Erde unserer Zeiteinteilung weit voraus waren und es noch sind. Von daher … schauen wa mal!

  5. tecco93 says:

    ich setzt mich trotz dem mit liegestuhl und sonnen brille am 21.12.2012 auf mein dach und lach dem weltuntergang entgegen :DDDDD

  6. Pingback: Maya-Inschriften und Weltuntergang 2012?
  7. Trackback: Maya-Inschriften und Weltuntergang 2012?
  8. Tom says:

    Ich will auch den Weltuntergang. Jetzt wird er nicht kommen? Die Menschheit braucht einen Neuanfang. Menno! Wann ist es soweit? Mit dieser Zählerei kennt sich doch keiner aus. Los jetzt! Außerdem bräuchte ich keine Weihnachtsgeschenke mehr für 2012 kaufen. Rechnet bitte nochmal nach.

    1. alina says:

      alda warum glaubt ihr an so einen mist?!?

  9. Thompsen says:

    @Sally: Es kommen bestimmt noch ein paar. Keine Sorge ;)

    @Nexus: Genau richtig. Leider gibt es inzwischen ganze Wirtschaftszweige die sich auf Abzocke, in welcher vorm auch immer, spezialisiert haben. Schau dir doch nur mal diese Abmahnindustrie an.

    @Michael: Natürlich glauben nur die wenigsten wirklich an einen Weltuntergang. Aber die daran glauben, sind in der Masse immer noch so groß, dass es sich lohnt sie zu melken. Zur Form der Abzocke habe ich bereits einige Beispiele genannt, aber es gibt noch viiieeel mehr. Schau dir doch einfach mal den Zulauf der „Freikirchen“ an. Mal ganz abgesehen davon, wenn wir den Mayas in unserer westlichen Interpretation glauben schenken, müssten wir das dann nicht auch mit den Religionen anderer Hochkulturen tun? Nur mal so ein Gedanke…

    @tecco93: Mein Plan sieht ähnlich aus. Und dann geht’s zur After-Show-Party *yeah*

    @TOM: Ok, das mit den Weihnachtsgeschenken ist mal wirklich ein gutes Argument. Vielleicht sollte ich noch einmal alles überdenken ;)

  10. heidi says:

    Ich will auch zur aftershowparty :D

  11. criesybear says:

    Nun die sogenannte Endzeit wird wohl schon kommen, jedoch wohl nicht in form eines Planeten der auf unsere Welt krachen wird. Aber das wir alle schon jetzt recht kurz vor einem 3 Weltkrieg stehen kommt einem Weltuntergang schon verdammt nah. Und das ist eine Prophezeihung, dafür braucht man keinen Maya-kalender. Man muß nur die Augen offen halten und man wird schnell erkennen das es nicht mehr lange dauern wird bis es auf dieser Welt richtig Knallen wird. in diesem Sinne

    Mfg. Criesybear

    1. Thompsen says:

      Schon richtig. Aber ich bin mir sicher, dass sich die Erde nach einem dritten Weltkrieg erholen wird und die Flora und Fauna auch einen Weg zum überleben findet. Und auch der Mensch wird, auf welche Art und Weise auch immer überleben. Nur das Bild der Menschheit und des Planeten wird ein anderes sein. Also kein Weltuntergang im eigentlichem Sinne.

      1. Martina says:

        Hallo Thopmsen!

        Woher bist du dir so sicher das es sowas nicht gibt? Sorry diese dumme frage…aber die muss sein. ich habe das auf wikipedia etwas durchgelesen und da stand das auch, das es nicht möglich ist.
        Doch diese Axe Werbun is echt arg…

      2. Thompsen says:

        Vielleicht explodiert morgen auch die Erde. Man weiß es nicht ;)

  12. criesybear says:

    Wie du schon sagst THOMPSEN, das schlagwort ist Überleben! und es gibt genug Videomaterial was uns sagt das einem sogenannten Weltuntergang ziemlich nahekommt. Denn wo werden wir denn sein wenn es keine Regierungen keine Armeen oder Staaten mehr geben wird, weil wir uns wieder zurück in die steinzeit gebombt haben. Und selbst Einstein hat das schon vorhergesagt. Und sicher werden wir uns erholen…gar keine frage, aber es ist unsere genaration die da als aller erstes durchmuß. Es werden wir sein die wieder bei null anfangen werden.
    Mfg. Criesybear

    1. alina says:

      nein wir fangen nicht an null an ,weil erst kommen dann vieleicht überfultungen und dann explosionen!! aber wer weiss vieleicht sind wir dann schon laengst gestorben!!! und warscheinlich will gott uns zerstören ,weil es so viel krieg und schlaegereien auf der welt gibt!!! das wegen will er warscheinlich die welt dann zerstören!! und dann eine neue bauen für die anderen leute die nicht so aggresiv wie uns sind!! gott will nur für uns das beste!!

  13. criesybear says:

    Ps Koop-Nachrichten

  14. criesybear says:

    Es werden wir sein die diese welt retten werden………..

  15. Pantherpfote says:

    Und alle schon schön Vorräte angelegt? :D
    Naja, ob die Welt untergeht oder nicht, zumindest im starken Wandel ist sie begriffen.

    1. Thompsen / Blackfear says:

      @Pantherpfote: Ich arbeite noch dran!

  16. Thompsen says:

    @CRIESYBEAR Wenn du so sicher bist, dass wir diese Generation sind, was gedenkst du denn dagegen zu tun? Nur mal so aus Interesse gefragt.

  17. Samy says:

    Keine Sorge, wenn ich erst die Weltherrschaft erlangt habe ist es nur noch ein kleiner Schritt zum Untergang; )

  18. criesybear says:

    Was kann man schon tun? Jedenfalls sich in einem Erdloch zu verstecken und abwarten is wohl auch kein Masterplan, oder? Ich denke man muß auf beweglichkeit setzten, die Großstädte meiden, und die letzten neutralen Länder aufsuchen Schweiz Belgien Luxenburg. Keine Ahnung, gold und silber als nötige Zahlungsmittel mitführen. Was schwebt dir denn so vor Thompsen?

    1. Thompsen says:

      Ich denke, dass es zu keiner Eskalation in unserer Generation und auch in den zwei oder drei danach kommen wird. Die großen Staaten dieser Welt sind wirtschaftlich einfach zu stark von einander abhängig und würden im Falle eines Konfliktes jeglichen Wohlstand verlieren. Dieses Risiko wäre einfach zu hoch. Aber das geht zu weit ins Off-Topic…
      Mir ist eigentlich nur wichtig, dass die Menschen dort draußen auf Grund der übertriebenen medialen Berichterstattung nicht in Panik verfallen. Vor allem nicht wegen so einem Quatsch wie dem Maya-Kalender oder den Herrn Camping!

  19. criesybear says:

    Deine Zuversicht in allen Ehren und wenn du recht behälst umso besser. Letzendlich werden wir es ja noch früh genug erfahren was da auf uns zukommt.

  20. Ganta says:

    Thompsen, ich würde Suchbegriffe und Klicks nicht überbewerten. Auf meiner alten Webseite war ein ganz profanes Preview des Spiels S.T.A.L.K.E.R. einer der ständig meistgeklickten Artikel. Und teilweise wirklich bizzare Suchbegriffe, die mit Cyberpunk ode so gar nichts zu tun hatten. Das System wie was gefunden wurde und wie Treffer zustande kamen war mir bei uns immer schleierhaft.
    Du kannst eigentlich nur froh sein, dass Google dich zumindest thematisch richtig einordnet.
    Das Ende des Mayakalenders kannte ich persönlich schon frühzeitig vom Rollenspiel „ShadowRun“, die das in ihren Hintergrund eingewoben haben. Deswegen wird es in der Realität trotzdem kein Erwachen von Magie oder spontane Mutationen zu Zwergen und Trollen geben.

    1. Thompsen says:

      @Ganta: Ich lege sehr viel wert auf SEO/SEM und werte dann auch entsprechend aus. Und anhand dieser Auswertung kann ich mit Sicherheit sagen, dass diese Suchen einen ernsten Hintergrund haben. Das ergibt sich aus der Häufigkeit und der Relevanz der Ergebnisse. Klar landet hier auch mist, aber wird bei den Auswertungen gleich ignoriert.

  21. psychonicbitch says:

    Mein Kloppapier war alle. Nun haben wir eine neue Packung.
    Toll, oder? XD

    1. Thompsen says:

      @psychonichbitch: Klasse!

  22. Sally says:

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch psychonicbitch ^^
    Gibt es wirklich soviele Leute die ernsthaft an den Weltuntergang glauben? Ob nun nächstes Jahr Dezember oder sonst irgendwie…ist mir noch nie einer begegnet, ich kenn nur Leute die überhaupt nichts glauben, nichtmal dann wenns ihnen mit dem nackten A**** ins Gesicht springt…

    1. Thompsen says:

      Und wie es diese Typen gibt. Sogar unglaublich viele. Schau dir doch nur die vergleichbare Geschichte mit dem Herrn Camping (wir haben HIER darüber berichtet) an. Oder google mal nach der „Holy Fire Base). Oder setzt dich einfach mal mit den „Freikirchen“ auseinander, die haben zur Zeit einen richtigen Mitglieder Zulauf, weil sie die Angst vor einer Apokalypse schüren. Und die haben viiieeeeele Weltuntergänge ;)

  23. psychonicbitch says:

    Danke Sally! Wir haben es beim REWE gekauft. XD

    1. Sally says:

      Oh, danke für den Tipp, werd ich auch gleich morgen mal Klopapier kaufen, ist das da gut?
      Schön dass es noch Leute gibt, die Klopapier zu schätzen wissen, solange es noch welches gibt. Wenn erst mal die Welt untergegangen ist und keins mehr produziert wird ist dann das Geschrei groß, wenn man sich mit Zweigen und Laub begnügen muss.

  24. Michael says:

    Es scheint so zu sein, als würde ein Mangel an Klopapier an sich schon eine kleine Apokalypse darstellen. Fakt ist ja mal, dass es SO nicht mehr lange weiter gehen kann und wird. An sich braucht es nicht viel, eigentlich müsste es nur einem Drittstaat genug auf die Nerven gehen, von sogenannten Demokratien gegängelt zu werden. Dann an einem klugen Ort einen EMP loslassen und BOOM, schon katapultiert es uns alle ins schöne Mittelalter zurück, nur mit besseren Klamotten (siehe WalkingDead-Schuhe). Dazu braucht es noch nicht mal Nibiru oder Echsenmenschen. Und das interessante an den Hochkulturen ist ja, dass alle einen ähnlichen Weltentstehungsmythos hatten und ebenso ähnliche Vorstellungen vom Ende allen Seins. Das wiederum halte ich für interessant …

    1. Thompsen says:

      Schon richtig. Aber vorher kommt Jack Bauer und verhindert alles ;)

  25. nikki says:

    Wie oft war schon die Rede von einem Weltuntergang und wir sind noch alle da??? Die Medien suchen doch jedes Jahr nach einem Thema um die Menschheit verrückt zu machen. Wenn die Welt komplett untergeht bringen auch keine Dosenreserven im Keller was!!!! Wenn wir alle gehn sollen dann ist es so ,ändern können wir es eh nicht!!!!

  26. Anonym says:

    Ich würde mal sage das ist letzte Weltuntergang vorhersage, neues Weltuntergang-Kalender vorhersage dann glaube ich nichts wort mehr

  27. Olga says:

    Es gibt keinen Weltuntergang die Leute die das sagen wollen anderen Angst machen das ist alles und ich hab bei Erdkunde gelernt die Welt geht erst in 1 Milliarden Jhren unter keine sorge dann sind Warscheinlich alle Menschen tot

  28. Usai11 says:

    Sehe das genau so wie du Thompson. Das ist alles eh Dummenfang. Nur eine neue schöne Masche den BlindGlaubern die Asche aus der Tasche zu ziehen. Man gehe in die Buchhandlung seiner Wahl und lese blind in eines der unzähligen „Hilfe Maya die Welt stürzt ein“ Bücher aus der Esoterik-ecke. A) Du bist einer der gerne viel Geld nutzlos ausgibt. B) Du schlägst dir lautklatschend die Hand gegen die Stirn. Oder C) alle schauen dich komisch an weil du nen Lachanfall in der Eso-Ecke bekommst. Am 1.en Januar hänge ich nen neuen Kalendar auf, mache ich immer wenn der alte abgelaufen ist. Müssen wir den Mayas mal sagen :D

    Für mich ist das nix als ne riesige Abzocke. Ich rede nicht davon Esoterik allgemein zu verteufeln viel eher das Leute damit regelrecht verarscht und verdummt werden.

    Gruss Usai.

  29. Blunzenbacher Sepp says:

    Mir macht der Weltuntergang keine Angst. Ich fliege einfach am 20.12.2012 in den Urlaub. Äääh, nein, das bringt ja auch nichts, fällt mir gerade ein. Daß der Maya-Kalender am 21.12.2012 endet hat wohl warscheinlich damit zu tun, daß der der ihn geschrieben hat irgendwann einfach keinen Bock mehr hatte auf die doofe Kalenderschreiberei. Stellt euch vor ihr müßtet tagein tagaus an so einem blöden Kalender schreiben. Da hättet ihr irgendwann auch keine Lust mehr. Aber sollte es dennoch dazu kommen daß es am 21.12.2012 mit der Erde bergab geht dann ist die Idee sich genügend Klopapier zuzulegen gar nicht schlecht. Denn mit einer beginnenden Eiszeit werden irgendwann auch die Blätter und Äste knapp um sich den Allerwertesten abzuwischen. Soll es kommen wie es kommt. Ich gehe auch zur Aftershow-Party. Hoffentlich ist genug zum Saufen da. Da knall ich mir dann die Birne zu und besteige alles was nicht vor 12 Uhr auf dem Baum ist. Meine Devise : Nochmal richtig Spaß haben bevor es rummst. Aber ich sehe es schon kommen. Das Weihnachtsgeschäft wird enorme Einbußen erleiden im Dezember 2012. Schlecht für Media-Markt und Saturn. Blöd wird es für die Leute, die an den Weltuntergang glauben und sich vorher mit Unmengen an Konserven eindecken wenn es doch anders kommt und nichts passiert. Wer soll den Scheiß dann die nächsten Jahre danach fressen ? Da kann ich mir jetzt schon die langen Gesichter der Kinder vorstellen am Mittagstisch. Nein Mutti, nicht schon wieder Ravioli !!! Das wird hart für die.

  30. George says:

    Es ist tröstlich zu sehen, dass doch noch nicht alle Leute einem blinden Endzeit-Glauben verfallen sind.
    Zensur ist doof, aber ich frage mich, wie man den profit-orientierten Buchautoren entgegentreten kann, die unbegründete Ängste schüren und damit auch noch ihren Lebensunterhalt beschreiben.
    Der sinnvollste Weg ist sicher der, den auch dieser Blog beschreitet: kritisch-sachliche Aufklärung.
    Es nun einmal so, dass die Maya wie wir ein zyklisches Zeitverständnis hatten. Selbst wenn die ‚große Zählung‘ am 21.12.2012 enden sollte, bedeutet das nicht mehr und nicht weniger, als dass dann ein neuer Zyklus beginnt.

    Ob die Welt (bzw. unsere Zivilisation) in den nächsten 50-100 Jahren endet, wissen wir nicht. Als Pessimist mag man momentan Anzeichen dafür erkennen, doch liegt der Ausgang vieler offener Zukunftsthemen allein bei uns selbst.

    Grüße,
    George

    1. Thompsen says:

      Mir missfällt einfach diese Panikmache, darum halte ich es für wichtig in diesem Bereich aufzuklären.

  31. Pingback: Der Weltuntergang für Männer – mit Axe! | Blackfear - Endzeit
  32. Trackback: Der Weltuntergang für Männer – mit Axe! | Blackfear - Endzeit
  33. Ralf Guenther says:

    Maya-Weltuntergang 2012 findet nicht statt!

    Neue Inschriften der Mayas sprechen von einem Ende und auch der “Maya-Kalender” endet 2012.

    Gemeint ist jedoch die Apokalypse.

    Das Wort Apokalypse kommt aus dem Griechischen und bedeutet uebersetzt

    “Enthuellung”.

    Apokalypse wird als “Weltuntergang” verstanden und dies ist falsch.

    Die Bibel und auch Jesu spricht von der “Endzeit”.

    Die Endzeit ist die Zeit, welche vom Beginn der “Apokalypsezeit “ bis zum Beginn der “Neuen Zeit” oder “Reich Gottes” liegt.

    Der Beginn der Apokaypsezeit wird uns durch den Gregorianischen Kalender exakt vorausgesagt:

    2009 : 7 = 287 : 7 = 41 (vertauscht = 14) Also 2 x 7

    Das Ende der Apokalypsezeit wird uns durch den Buddhistischen Kalender ebenfalls exakt vorausgesagt:

    2012 = 2555 : 7 = 365 (365 Tage oder 1 Jahr) 3 + 6 + 5 = 14
    Also 2 x 7

    Wir haben 7 Dimensionen:

    3 wissenschaftlich festgestellte auf der Erde

    4 weitere die wir nur im Glauben begruenden koennen:
    4. die wir als “Hoelle” bezeichnen,
    5. Die wir als “Fegefeuer” bezeichnen,
    6. die wir als “Himmel” bezeichnen und
    7. die sich ausserhalb des Universums befindet und in welcher Gott lebt.

    Diese Informationen gebe ich seit laengerer Zeit und niemand scheint Interesse an der objektiven Wahrheit zu haben.

    Mehr zu diesem und verwandten Themen in meinen unzaehligen Blogs.

    Ralf Guenther

    Prophet, Visionaer, Berater und Schriftsteller

    http://ralf-guenther.blogspot.com
    http://jesuschristusmessias.wordpress.com

    http://maya-weltuntergang-findet-nicht-statt.blogspot.com/2011/12/maya-weltuntergang-2012-findet-nicht.html

    1. Thompsen says:

      Na dann ist ja gut. Ich hatte schon Angst, wir würden nicht genau wissen, wann die Apokalypse beginnt. Aber jetzt sind wir schlauer.

      Mal im Ernst: Das was du schreibst ist totaler Quatsch! Aber danke für die Erheiterung!

  34. Pingback: Christliche Sekte sagte das Ende der Welt für den 30. Juni 2012 voraus! | Blackfear - Endzeit
  35. Trackback: Christliche Sekte sagte das Ende der Welt für den 30. Juni 2012 voraus! | Blackfear - Endzeit
  36. Pingback: Ein noch älterer Maya-Kalender wurde entdeckt – ganz ohne Weltuntergang | Blackfear - Endzeit
  37. Trackback: Ein noch älterer Maya-Kalender wurde entdeckt – ganz ohne Weltuntergang | Blackfear - Endzeit
  38. Roland says:

    Also mal ehrlich, die Welt ist jetzt schon so oft untergegangen aber drehen tut sie sich immer noch.wenn die angeblichen Propheten dies alles wussten und angeblich von ausserirdischen unterrichtet wurden.frag ich mich wo die den jetzt sind um uns zu retten.meiner Meinung machen da einige ein Riesen Geschäft damit und nur darum geht’s.ausserdem kann man in jede noch so kleine prophezeiten alles was man will hineininterpretieren.denkt an 1999-2000-2001-2004-2006-2010-2011-21.12.2012-2016-2020……………..3645also sucht euch einen Termin aus.Sicher wird die Welt irgendwann unbewohnbar wenn wir weiter so mit unserer Erde umgehen denn letztendlich sorgen wir für den Untergang wenn wir unser verhalten nicht ändern und nicht irgendwelche Götter oder ausserirdische.

  39. Pingback: Chinese baut Überlebens-Kugeln | Blackfear - Endzeit
  40. Trackback: Chinese baut Überlebens-Kugeln | Blackfear - Endzeit
  41. Dani says:

    Ich habe totale angst noch 5 Tage :( ich weiß nicht ich habe richtige angst ! hilfe !

    1. Thompsen says:

      Keine sorge, es wird nichts passieren :-)

  42. Pingback: Warum die Welt am 21.12. nicht untergeht – Teil 1 | Blackfear - Endzeit
  43. Trackback: Warum die Welt am 21.12. nicht untergeht – Teil 1 | Blackfear - Endzeit

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: