Mache ich mich strafbar, wenn ich einen vermeintlichen Zombie erschlage?

Eine gute Frage, oder? Stellt euch vor, Ihr seid in der Stadt unterwegs und auf einmal kommt ein Zombie aus der Seitengasse und schlurft an euch vorbei? Wie hat man zu reagieren? Ignorieren, da man ja weiss, das es keine Zombies gibt? Oder drauf kloppen, weil er sonst einen Menschen angreifen könnte? Diese Fragen schwirrten mir durch den Kopf, als ich diese Werbeaktion zu „The Walking Dead“ gesehen habe:

Keine Frage, die Aktion ist total genial und super gemacht. Aber was wäre, wenn ich jetzt einem dieser Zombies eins über den Schädel gebraten hätte? Wahrscheinlich würde ich dann eine Strafanzeige bekommen. Aber wenn der Zombie echt wäre, wäre ich ein Volksheld! Würde mich echt mal interessieren…

9 thoughts on “Mache ich mich strafbar, wenn ich einen vermeintlichen Zombie erschlage?”

  1. Dullo says:

    Neee! Der Typ ist ja tot. Warum sollte man da eine Strafanzeige bekommen????

  2. Dullo says:

    Und ich schlage ja auch erst zu, wenn er mir bedrohlich nahe kommt. ^^

  3. Turmold says:

    genau das selbe habe ich mich auch gefragt als ich die werbeaktion gesehen habe x) ich hätt glaubs gleich zugeschlagen x)

  4. Thompsen says:

    Das sollte mal geklärt werden ;)

  5. Leprechaun says:

    Da ich hier einige Leute in meiner Umgebung sitzen habe, die eines Zombies gleich sind, wäre es nett zu wissen, ja ;-).

  6. Ellen van de Lang says:

    Genau die selbe Frage habe ich mir auch gestellt…

  7. Cyr4no says:

    Also erst mal ist es eine gute Idee dem Richter zu erzählen, man dachte es handele sich um einen Zombie, das könnte sich Straf mindernd auswirken. Aber wer nicht auf Unzurechnungsfähigkeit Plädieren will, sollte dann doch sagen der Verrückte Blutende Spinner hat mich angegriffen und da er wie ein Lepra Kranker Junkie aussah habe ich im Affekt zugeschlagen, der hätte mich sonnst bestimmt Kalt gemacht….Bla Bla Bla ….Notwehr / Freispruch

  8. 0--steve--0 says:

    Also in HAnnover gab es vor ein paar Jahren einen Zombie-Flash-Mop (ist auch bei Youtube), welcher aber von der Polizei nach ein paar Hundert Meter durch die Fußgängerzone in der Innenstadt aufgelöst, bzw. verboten wurde…

    Als Zobie hast du es auch nicht leicht…

  9. Sally says:

    ein bekannter, dem ich das video gezeigt habe, meinte auch, er hätte die sofort umgekloppt…
    ich sagte aber dann kriegt er probleme, weil :
    1. die gezeigten „zombies“ ja niemanden angreifen
    2. man auch sonst leute die massive hautprobleme haben, oder sontwie entstellt sind nicht einfach k.o. schlagen darf, weil man sich bedroht fühlt
    3. solange man keine genaue untersuchung macht, man auch nicht davon ausgehen kann dass der jenige tot ist.

    also würde ich sagen: friedliche zombies dürfen nicht angegriffen werden, aggressive aus notwehr schon, aber nur wenn sie einem schon an die gurgel gehen, hinterherschlurfen reicht da nicht.
    ich plädiere für mehr zombie-rechte! ;)

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: