Bild: (c) zombiesfromouterspace.de / Fear4You

Eigentlich stehe ich nicht so auf Trash- oder B-Movies, aberZombies from outer Space macht einen ungewöhnlich guten Eindruck für eine solche Produktion. Darum freue ich mich sehr, dass der Streifen bald in auch deutschen Kinos laufen wird. Einige Kinopreviews werden in Vilsbiburg (16.11.12), Erding (17.11.12) und Neufahrn bei München (18.11.12) gezeigt. Der offizielle Start ist dann der 22.11. Die aktuellen Termine und Kinos werdet Ihr dann entsprechend auf der Homepage finden.

Der Film vermischt die beiden 50er Jahre Filmgenres Deutscher Heimatfilm und Amerikanischer Science-Fiction-B-Movie zu einem explosiven Unterhaltungs-Cocktail. Die Welt der amerikanischen B-Movies der 50er Jahre bricht dort auf die heile Welt der, zu dieser Zeit in Deutschland so beliebten, Heimatfilme herein; mit allen humoristischen Konsequenzen.

Hier der Trailer:

„Ist das da oben ein Screenshot, oder was soll das sein?“, werden sich einige von euch sicherlich bei dem Anblick des Bildes fragen. Um es schnell zu machen: Ja, ist es! Dieser Screenshot stammt aus dem Independet Spiel „Lone Survivor„, das in Gamerkreisen zur Zeit als richtiger Geheimtipp die Runde macht.

In dem Spiel wacht ihr in eurem Apartment auf und müsst auf einmal feststellen, dass die Welt um euch ausgestorben ist. Ihr müsst euch also auf die Suche nach anderen Überlebenden machen, allerdings scheint nicht alles alles tot zu sein. Es treiben sich schreckliche Kreaturen umher und euch bleibt nichts anderes übrig, als euch vor ihnen zu verstecken… vorerst…

Das ganze mag sich nun ausgelutscht anhören, aber „Lone Survivor“ geht viel weiter, als andere Spiele dieser Art. Ihr flüchtet nicht nur vor Kreaturen, die ihr später auch bekämpfen könnte, nein, ihr müsst auch euer alter Ego mit Nahrung und Schlaf versorgen. Hierbei stellen sich euch aber allerlei Rätsel in den Weg, in dem ihr adventure-like Gegenstände kombinieren müsst um ans Ziel zu kommen oder euch das nächste Süppchen zu kochen.

Die Grafik ist retromäßig im C64-Stil gehalten, was der gruseligen, verstörenden Atmosphäre des Spiels aber nur zugute kommt. Wer Survival-Horror wie Silent Hill und Co mag, sollte sich dieses gerade mal 10$ teure Spiel unbedingt mal anschauen!

Hier geht es zum Spiel!

Einen Trailer gibt es natürlich auch:

Danke an Ganta für den Tipp!

CHERNOBYL DIARIES (c) Screenshot aus dem Trailer

Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir darüber berichtet, dass Regisseur Oren Peli, bekannt für die Horrorfilmreihe “Paranormal Activity“, an einem Horrorfilm arbeitet, der in Tschernobyl spielt. In Chernobyl Diaries nahm er zwar nicht im Regiestuhl platz, lieferte aber sowohl Idee als auch Drehbuch!

Am 21. Juni 2012 startet der Horrorfilm in den deutschen Kinos. In dem Streifen geht es um eine Gruppe Extremtouristen, die die Stadt Prypiat in der Nähe des Atomkraftwerks Tschernobyl besuchen. Ein zwielichtiger Reiseführer führt die ahnungslosen Touristen in die Sperrzone und letzten Endes müssen sie feststellen, dass sie dort nicht alleine sind…

Hier der Trailer:

Auf dem Musiksender MTV startet am 5. Februar um 22.45 Uhr eine neue Mockumentary: Death Valley! Es handelt sich dabei um eine fiktionale Dokumentation um eine Spezialeinheit der LAPD: Die „Undead Task Force“, die in einem Wüstennest in der Nähe von L.A. gegen Zombies, Vampire und Werwölfe kämpft.

Die Serie scheint sich dabei selber nicht ganz ernst zu nehmen, setzt aber trotzdem auf eine gehörige Portion Gewalt und Blut, daher auch die spähte Sendezeit.  Bisher gibt es eine komplette erste Staffel mit 12 Episoden. Ob eine weitere Staffel folgen wird, ist zur Zeit nicht bekannt.

MTV veranstaltet gerade ein Gewinnspiel zur Serie: So kann man einen Trip zu der Geburtstagsstätte von „Death Valley“ gewinnen.

Einen Trailer gibt’s auch:

 

(Bild: MTV.de)

Vielleicht wird der ein oder andere Manga-Fan unter euch die Zombie-Reihe Highschool of the Dead kennen. Es handelt sich dabei um eine relativ erfolgreiche Manga-Serie, von der es inzwischen auch schon eine TV Adoption gibt, die man in Deutschland auch schon als Gesamtausgabe auf 3 DVDs kaufen kann. Wer sich zum Kauf aber noch nicht durch ringen könnte, der sei nun getröstet, denn die ersten vier Episoden  kann man gratis und vollkommen legal online bei Youtube sehen. Es handelt sich dabei um eine Promo-Aktion des Merchandisinghändlers EMP.

Hier gibt es die ersten 4 Episoden auf deutsch. Aber Achtung, nichts für Kinder wegen der Gewalt und NEIN (!) dies ist kein Porno, auch wenn die vorschau Bilder vielleicht so aussehen mögen! :)

Die Staffel gibt es z.B. hier zu kaufen:

Highschool of the Dead – Gesamtausgabe [3 DVDs]

Preis inkl. MwSt (zzgl. Versand): EUR 61,59

4.2 von 5 Sternen (40 Kunden Reviews)

23 Neu & Gebraucht ab EUR 25,22