„The Walking Dead“ wird abgemahnt

Zugegeben, die Überschrift ließt sich ziemlich reißerisch, aber mich erreichen immer wieder E-Mails und Anfragen wo man die aktuellen The Walking Dead Folgen sehen kann. Die Antwort darauf ist eigentlich ganz einfach: Die jeweils neueste Folge der aktuellen Staffel wird montags um 21.00 Uhr auf Fox bei Sky zu sehen sein, gegen 22 Uhr ist die Episode dann auf Sky Go verfügbar. Alle Infos und Sendetermine findet ihr auf der FOX oder bei Sky Go. Irgendwann läuft die fünfte Staffel dann im Free-TV auf RTL II, das wird allerdings noch etwas dauern.

Alle anderen Quellen der fünften Staffel sind entweder illegal oder befinden sich in einer rechtlichen Grauzone. Aktuell wird The Walking Dead z.B. von der Kanzlei Sasse & Partner aus Hamburg abgemahnt. Dabei handelt es sich natürlich nicht um Streaming, sondern um Peer to Peer Abmahnungen, da der Upload (den diese Programme beim Download automatisch vornehmen) illegal ist. Das gleiche Prinzip gilt für Apps wie z.B. Popcorntime, die auch Daten hochladen. Streaming-Seiten sind auch nicht legal, werden aber zur Zeit nicht abgemahnt, da sie sich in einer Art „Grauzone“ befinden und sich da im Moment kein Abmahnanwalt ran traut. Aber das ist meines Erachtens auch nur eine Frage der Zeit, darum muss das jeder selber wissen.

Ich kann euch empfehlen, auf Dienste wie Netflix, Amazon Prime und Co. zurück zu greifen. Die sind zwar nicht top aktuell, aber ihr seid auf der sicheren Seite. Einen ersten gratis Monat könnt ihr bei Amazon HIER* anfordern.

*Partner-Link

2 thoughts on “„The Walking Dead“ wird abgemahnt

  1. Wer heute noch illegal streamt ist doch selbst schuld. Früher bin ich pro Film 2-4 € in der Videothek losgeworden, dafür bekommt man heute fast schon einen ganzen Monat Prime.
    Wenn ich noch rechne wie oft ich „überzogen“ habe, weil ich erst die VHS und dann die DVD einen Tag oder auch mal mehrere überzogen habe ist das heute mit Netflix & Co. ein Spottpreis. Und wenn ich irgendein Angebot durch habe, gehe ich zum nächsten Anbieter…
    Und ja, die Überschrift ist reisserisch :)

  2. Ich kann nur jeden warnen, wer Streamt spielt mit der Gefahr abgemahnt zu werden. Ich hatte mal vor 3 Jahren gleich mehrere Abmahnungen erhalten. Das Problem ist ja nicht das „Downloaden“, nein vielmehr ist es das „Uploaden“ verteilen bzw. verfielfälltigen der Dateien. Ein Spiel mit dem Feuer, ich hatte es damals nicht besser gewusst, aber daraus gelernt und viel Lehrgeld gezahlt. Nie wieder!

    Lg Mark

Kommentar verfassen