Update

Nach einer gefühlten Ewigkeit möchte ich mal ein kurzes Update geben:
Blackfear.de ist heute auf einen neuen Webhoster umgezogen und ich habe das Design und einige Inhalte umgebaut. Ziel des Ganzen ist es, endlich wieder mit dieser Seite durchzustarten. Zuvor war das aufgrund von Arbeit und Privatleben leider nicht so ohne Weitere möglich, aber nun möchte ich hier wieder loslegen.

Ich habe viel überlegt, wie es mit Blackfear.de weitergehen soll. In Zeiten in denen Youtuber mit einem Haufen Kohle und Online-Magazine mit professionellen Redakteuren an einem vorbei ziehen, habe ich viel darüber nachgedacht, ob so ein klassisches Blog überhaupt noch zeitgemäß ist. Sollte ich diese Seite vielleicht schließen? Oder mich selber an Youtube wagen? Oder das ganze Teil an ein Magazin verkaufen? Fragen über Fragen. Dann aber habe ich mich daran zurück erinnert, warum ich Blackfear.de im Jahr 2010 überhaupt gegründet habe: Ich wollte einen Blog haben, in dem ich über postapokalyptische Endzeit Themen schreibe, und zwar aus meiner eigenen Sichtweise. Ich möchte euch das zeigen, was mir an diesem Genre so gefällt und meine eigenen, kleinen „Geheimtipps“ präsentieren. Und genau so möchte ich diese Webseite nun auch weiter führen. Darum bin ich auch zu einem klassischem Blogdesign zurück gekehrt, was fast schon etwas Old School wirkt, aber genau das soll es auch sein.

Auf Blackfear.de berichten ich und andere Gerneliebhaber über postapokalyptische Themen, egal ob aus Fiktion, dem realen Leben oder woher sie sonst auch stammen mögen. Das Ganze mit einer persönlichen Note und dem direkten Kontakt zu euch!

2 thoughts on “Update”

  1. Tanem says:

    Wie ich fast einen Schlag bekommen habe, als ich letztens versuchte die Seite zu besuchen. Bin ich froh, dass Du wieder zurück bist! – und ich freue mich sehr über diese Entscheidung, schön dass Du Deinen Wurzeln treu bleibst. Es beweist am Ende doch nur, dass Du das ganze aus Leidenschaft machst und nicht des Geldes wegen.

  2. Thomas Papenbreer says:

    Schön das du wieder da bist. Ich mochte deinen Blog schon immer und besuche ihn gerne. Lass dir den Spaß daran nicht nehmen!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: