Zombieland: Für mich einer der ganz großen Zombiefilme

Ich bin heute in den Genuss gekommen, endlich Zombieland zu sehen. Und ich muss sagen, ich bin wirklich überrascht, denn eigentlich stehe ich nicht so auf Horrorkomödien. Der Film spielt in einer Endzeitwelt, in der die Menschheit fast komplett von Zombies ausgelöscht wurde (oh, wunder ;) ). In dieser Welt kämpft der Außenseiter Columbus ums überleben und tut sich dabei mit dem Revolverhelden Tallahassee zusammen, bis sie schließlich noch auf zwei Schwestern treffen und von denen sie kräftig übers Ohr gehauen werden.

Der Film ist mir einer deftigen Packung tief schwarzen Humors gespickt und erhält dadurch eine unverkennbare Note. Es wird natürlich viel von bekannten Zombiestreifen, wie Dawn of the Dead, aber auch von Büchern wie dem „Zombie Survival Guide“ abgeschaut, aber auf eine perfekte, eigene Art umgesetzt.

Der Film ist eine klare Empfehlung an alle Endzeit- und Zombiefans, die vor deftigen schwarzen Humor nicht zurückschrecken!
Ich habe den Film in die Liste der Endzeitfilme aufgenommen.

Kommentar verfassen